Bayrische Leberknödel auf Schinkenkraut

    Ein beliebtes altbayrisches Essen, das auf diese Weise zubereitet zum Schnellgericht wird. Dazu passt am besten Kartoffelbrei.

    Gehma

    Bayern, Deutschland
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 2 EL Butter
    • 4 Scheiben Vollkorntoastbrot
    • 1 Bund Petersilie
    • 200 g gemahlene Leber
    • 3 Eier
    • 4 EL Semmelbrösel
    • 2 TL Majoran
    • 1 TL Kräutersalz
    • 1 TL Frugola®
    • 1/4 TL Zwiebelpulver
    • reichlich Muskat
    • reichlich Pfeffer
    • Schinkenkraut
    • 400 ml heißes Wasser
    • 2 EL Butter
    • 100 g Katenschinkenwürfel
    • 1 Lorbeerblatt
    • 10 Wacholderbeeren
    • 1 mittlere Dose Sauerkraut (550 g)
    • Zwiebelbutter
    • 3 EL Butter
    • 1 Gemüsezwiebel
    • Kräutersalz
    • Pfeffer
    • Paprika

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Für die Leberknödel Butter in einer mittelgroßen Pfanne bei milder Hitze zerlassen.
    2. Toastbrot in kaltem Wasser einweichen. Petersilie entstielen und fein hacken. Brot gut ausdrücken und zerpflücken. Zusammen mit 2/3 der Petersilie, der zerlassenen Butter, der gemahlenen Leber und den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und mit einer Gabel gut vermischen.
    3. Für das Schinkenkraut heißes Wasser, Butter, Schinkenwürfel und Gewürze in einer sehr großen Pfanne erhitzen, Sauerkraut zerpflücken und untermischen.
    4. Vom Leberteig mit einem Esslöffel Nocken abstechen (der weiche Teig festigt sich beim Kochen). Auf dem Sauerkraut verteilen. 10 Min. zugedeckt bei Mittelhitze kochen.
    5. Für die Zwiebelbutter Butter in der leeren Pfanne langsam zerlassen. Zwiebel schälen, grob würfeln und zugeben. Zugedeckt 5 Min. schmoren. Dann bei starker Hitze offen bräunen, mit Kräutersalz, Pfeffer und Paprika würzen und über die Leberknödel geben. Mit der restlichen Petersilie bestreut servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen