Engadiner Plätzchen

    Engadiner Plätzchen

    (0)
    1Speichern
    8Stunden30Minuten


    Von 5 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Die Engadiner Plätzchen sind sehr aparte Nussplätzchen und einfach zu machen, weil man den Teig nur in Scheiben schneiden muss.

    Zutaten
    Portionen: 100 

    • 350 g Mehl
    • 200 g Butter
    • 150 g Zucker
    • 2 ganze Eier
    • 200 g ganze Haselnüsse
    • 100 g Bio-Rosinen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Ruhezeit: 8Stunden Einfrieren  ›  Fertig in:8Stunden30Minuten 

    1. Alle Zutaten zu einem Mürbeteig verkneten und zu Rollen formen und über Nacht ins Gefrierfach legen.
    2. Backofen auf 180 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
    3. Rollen in Scheiben schneiden und im vorgeheizten Backofen ca. 10-15 Minuten goldgelb backen.
    4. Auskühlen lassen und in fest verschließbaren Behältern aufbewahren.

    Plätzchen Klassiker

    Eine Übersicht über die beliebtesten Plätzchen finden Sie unter Weihnachtsplätzchen Klassiker.

    Plätzchen aufbewahren

    Wie man selbst gebackene Plätzchen am besten lagert, steht hier.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen