Exotische Früchte in Schokolade getaucht

    Exotische Früchte in Schokolade getaucht

    Rezept speichern
    30Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein tolles Geschenk für den Schokoladenliebhaber und Naschkatzen. Sie können die Früchte je nach Geschmack austauschen.

    Zutaten
    Portionen: 10 

    • 100 g weiße Kuvertüre
    • 100 g Vollmilchkuvertüre
    • 100 g dunkle bittere Schokoladenkuvertüre
    • 1 Carambola (Sternfrucht)
    • 2 TL gehackte Pistazien
    • 8 frische Physalis (Kapstachelbeeren)
    • 8 getrocknete Aprikosen
    • 5 eingelegte Ingwerscheiben

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Die drei Kuvertüren getrennt im Wasserbad flüssig werden lassen. Darauf achten, dass kein Wasser in die Kuvertüremasse hineinspritzt.
    2. Die Carambola in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und in die weiße Kuvertüre eintauchen. Herausnehmen, auf Backpapier trocknen lassen und mit gehackten Pistazien betreuen.
    3. Die wie ein Lampion geformten Blütenblätter der Physalis auseinander und nach oben biegen, aber nicht entfernen. Die Früchte zur Hälfte in die Vollmilchkuvertüre tauchen und auf Backpapier trocknen lassen.
    4. Die Aprikosen in die dunkle Kuvertüre tauchen und ebenfalls trocknen lassen.
    5. Die Ingwerscheiben in Stifte schneiden und mit einer Schokoladensorte nach Belieben überziehen.
    6. Nach dem Trocknen das Konfekt in einer Schachtel oder auf einem Gebäckteller anordnen. Die frischen Früchte können zwei Tage aufbewahrt werden, Trockenfrüchte halten sich länger.
    7. Die Physalis, die auch Kapstachelbeere, Goldbeere oder Ananaskirsche heißt, ist die Beerenfrucht der Lampionblume. Sie stammt aus Peru, wird aber meist in Kenia und Südafrika angebaut. Der leicht säuerliche Geschmack des Fruchtfleisches erinnert an Stachelbeeren und Erdbeeren.

    Schokolade temperieren

    Wie man Schokolade richtig temperiert, um einen appetitlich glänzenden Schokoladenguss herzustellen, erfahren Sie hier.

    Schokolade schmelzen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie verschiedene Methoden fürs Schokolade schmelzen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen