Szegediner Wursteintopf

    Kräftige Hausmannskost auf ungarische Art mit Speck, Sauerkraut und Debreziner oder Knoblauchwurst.


    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 2 EL Butterschmalz
    • 100 g gewürfelter Speck
    • 1 Gemüsezwiebel
    • 4 große Kartoffeln
    • 1 gehäufter EL Gulaschgewürz
    • 2 TL gekörnte Rindsbouillon
    • 2 TL Majoran
    • 1 TL Kümmel
    • 3/4 l kochendes Wasser
    • 1 Knoblauchzehe
    • 400 g Debreziner-/Knoblauchwurst
    • 1 mittlere Dose Sauerkraut (550 g)
    • 1 Bund Schnittlauch
    • 1 kleine Döschen Tomatenmark
    • Pfeffer
    • körnige Würze
    • 1 Becher saure Sahne

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Butterschmalz in großem Topf erhitzen. Speckwürfel langsam braten. Zwiebel abziehen, halbieren, in nicht zu dünne Scheiben hobeln und mitbraten.
    2. Kartoffeln sauber bürsten, in 2 cm große Würfel schneiden und zugeben. Gulaschgewürz, gekörnte Rindbouillon, Majoran und Kümmel untermischen, kochendes Wasser zugeben und 8 Min. zugedeckt kochen.
    3. Knoblauch fein hacken. Wurst in Scheiben schneiden und mit dem zerpflückten Sauerkraut und dem Tomatenmark unter den Eintopf mischen. Nochmals 5 Min. kochen.
    4. Schnittlauch in Röllchen schneiden, die Hälfte untermischen und den Eintopf mit gekörnter Gemüsebrühe abschmecken. Restlichen Schnittlauch aufstreuen und den Eintopf mit Saurer Sahne servieren.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 6 Rezeptsammlungen ansehen