Schweinelendchen mit Waldpilzen

    Dieses klassische Essen passt besonders gut als herbstliches Essen. Ich mache gern Kroketten und Brokkoli mit Möhren dazu.


    Von 2 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 1 große Zwiebel
    • 600 g Schweinelende (vom Metzger in Scheiben schneiden lassen)
    • 50 g Speckwürfel
    • 250 g TK-Pilzmischung
    • 1 EL TK-Petersilie
    • 2 TL gekörnte Rindsbouillon
    • 1 TL Majoran
    • ¼ TL Knoblauchpulver
    • ¼ TL Curry
    • 2 EL Creme Fraiche
    • 1 gehäufter TL Bratensoße
    • Pfeffer
    • Brokkoli und Möhrengemüse
    • 1 große Tasse heißes Wasser
    • 1 EL gekörnte Gemüsebrühe
    • 2 EL Butter
    • 1 Packung TK-Brokkoli (600-800 g)
    • 1 Packung TK-Möhren (600-800 g)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. Butterschmalz in großer Pfanne erhitzen. Zwiebel abziehen und klein würfeln. Fleisch ca. 3 Min. bei starker Hitze braten. Petersilie entstielen und fein hacken.
    2. Fleisch aus der Pfanne nehmen, Speckwürfel und gewürfelte Zwiebel zugeben und gelblich braten. Pilze und die Hälfte der Petersilie zugeben und zugedeckt 3 Min. schmoren. Gewürze und Creme Fraiche unterrühren, Fleisch wieder zugeben, Bratensoße einrühren und abschmecken, mit der restlichen Petersilie bestreut servieren.
    3. Für das Gemüse gekörnte Brühe und Butter zum heißen Wasser geben. TK-Gemüse zufügen, aufkochen und bei kleiner Hitze zugedeckt 10 Min. kochen lassen.

    Gemüsebrühe selbst machen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung zum Gemüsebrühe selbst machen.

    Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch

    In der Allrecipes Kochschule erfahren Sie alles Wichtige über die Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen