Beigli (Ungarische Walnussrolle)

    • < />
    • < />
    • < />
    • < />
    • < />

    Beigli (Ungarische Walnussrolle)

    Beigli (Ungarische Walnussrolle)

    (19)
    2Stunden45Minuten


    Von 26 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Beigli oder auch Bejgli ist eine köstliche Walnussrolle, die in Ungarn traditionell zur Weihnachtszeit und zu Ostern gebacken wird. Dies ist ein altes Familienrezept.

    Zutaten
    Ergibt: 3 Walnussrollen

    • Teig
    • 3 EL lauwarme Milch
    • 5 EL + 1 TL Zucker
    • 1 Päckchen (7 g) Trockenhefe
    • 225 g Butter, gewürfelt
    • 3 Eigelb
    • 225 g Sour Cream oder Schmand
    • 500 g Mehl
    • 5 TL Backpulver
    • 1 TL Salz
    • Füllung
    • 240 ml Vollmilch
    • 200 g Zucker
    • 300 g Walnüsse, fein gehackt
    • abgeriebene Schale einer ungespritzten Zitrone
    • 100 g Sultaninen
    • Zum Bestreichen
    • 1 Ei
    • 1 EL Wasser

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Ruhezeit: 1Stunde40Minuten Gehen lassen  ›  Fertig in:2Stunden45Minuten 

    1. Für den Teig Milch, 1 TL Zucker und Trockenhefe in eine kleine Schüssel geben, vermischen und ca. 10 Minuten cremig werden lassen.
    2. Restlichen Zucker, Butter, Eigelb und Sour Cream in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken eines Rührgerätes vermischen. Die Zutaten sollten Zimmertemperatur haben, damit der Teig aufgehen kann. Hefemischung und Mehl dazugeben und rühren, bis der Teig zusammenhält. Wenn der Teig zu klebrig ist, etwas Mehl hinzufügen, wenn er zu trocken ist, mit Milch ausgleichen. Der Teig sollte weich und leicht zu formen sein.
    3. Teig zu einer Kugel formen, mit einem feuchten Tuch abdecken und beiseite stellen.
    4. Für die Füllung Milch und die Hälfte des Zuckers in einem Topf erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und die Mischung sirupartig ist. Walnüsse dazugeben und umrühren. Vom Herd nehmen und Zitronenschale und Sultaninen dazugeben. Füllung abkühlen lassen.
    5. Teig in drei Portionen teilen. Ein Stück auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche zu einem langen, ca. 5 mm dicken Rechteck ausrollen. Den restlichen Teig mit einem Geschirrtuch abdecken, damit er nicht austrocknet. Ein Drittel der Walnussfüllung auf dem ausgerollten Teistück verteilen, dabei einen ca. 2 cm breiten Rand lassen. Teig aufrollen und mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit dem restlichen Teig und der Füllung wiederholen.
    6. Ei mit Wasser verquirlen und die Walnussrollen damit bestreichen. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Wenn der Teig aufgegangen ist, noch einmal mit der Eimischung bestreichen und 30 Minuten in den Kühlschrank stellen (dadurch bekommt der Kuchen eine glänzende Oberfläche).
    7. In der Zwischenzeit Backofen auf 190 °C vorheizen.
    8. Walnussrollen 35-40 Minuten im vorgeheizten Ofen goldbraun backen.

    Alles über Hefeteig

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung und Tipps fürs Backen mit Hefe.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Ideen für den Osterbrunch

    In diesem Artikel finden Sie Ideen und Rezepte für den Osterbrunch.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (19)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen