Glarner Pastete

    13 Stunden 45 Min.

    Glarner Pastete ist eine wunderbare Nachspeise aus Blätterteig mit Zwetschgen- und Mandelfüllung. Das Teigausschneiden braucht ein bisschen Übung, aber das Ergebnis ist umwerfend.

    Christian55

    Geneve, Schweiz
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 500 g Blätterteig
    • Für die Zwetschgenfüllung
    • 250 g Dörrzwetschgen
    • 1 EL Zucker
    • 1 Msp. Zimt
    • Puderzucker zum Überstreuen
    • Für die Mandelfüllung
    • 50 g Butter, Zimmertemperatur
    • 80 g Zucker
    • 2 Eier (1 Eiweiß davon für das Zusammenkleben des Teiges beiseite stellen)
    • 150 g geschälte, fein geriebene Mandeln
    • Saft und Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Ruhezeit: 12Stunden Einweichen  ›  Fertig in:13Stunden45Minuten 

    1. Zwetschgen mit kochendem Wasser übergießen und zugedeckt über Nacht stehenlassen. Am nächsten Tag abgießen (Einweichwasser aufheben), entsteinen und pürieren. Das Zwetschgenmus mit Zucker und Zimt vermischen und, bei Bedarf, noch 1 bis 2 EL Einweichwasser dazugeben. Es soll eine dicke, streichbare Masse entstehen.
    2. Für die Mandelfüllung Butter und Zucker schaumig rühren. Das ganze Ei und das Eigelb sowie den Zitronensaft und die abgeriebene Schale unterrühren. Zum Schluss die geriebenen Mandeln untermischen.
    3. Blätterteig halbieren und einen Teil etwa 1/2 cm dick auswallen. Aus Papier einen Kreis von 28 cm Durchmesser (Springformboden) schneiden, zusammenfalten und den Rand so schneiden, dass er beim Auseinanderfalten des Papieres blumig gelappt ist. Diese Papierschablone auf den Teig legen und den Pastetenboden nach der Vorlage zurechtschneiden und auf ein kaltabgespültes Blech legen. Teig zur Hälfte mit Zwetschgen- und Mandelfüllung bestreichen. Dabei einen 3 cm breiter Rand freilassen und mit Eiweiß bestreichen. Die Mandelfüllung außerdem nicht ganz so dick auftragen wie die Zwetschgenfüllung, da sie beim Backen etwas aufgeht.
    4. Die zweite Teighälfte genauso dick auswallen und den Teigdeckel mit der gleichen Schablone ausschneiden, aber dabei etwas größer formen. In der Mitte ein kleines Loch ausstechen und rundherum mit der Schere gleichmäßige Einschnitte anbringen, die dann beim Backen auseinandergehen. Dadurch kann der Kenner erspähen, ob sich darunter helle oder dunkle Füllung verbirgt. Den Deckel genau auf den Boden legen und die Ränder gut zusammendrücken.
    5. Backofen auf 200°C vorheizen.
    6. Die Pastete im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen. Auf einem Tortengitter auskühlen lassen und dann dicht mit Puderzucker überstreuen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen