Buche de Noel Schwarzwälder Art

    Buche de Noel Schwarzwälder Art

    (0)
    1Speichern
    6Stunden20Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Ich bin kein großer Fan von Buche de Noel mit Buttercreme, deswegen habe ich diese Buche de Noel nach Schwarzwälder Art gemacht. Auch nicht gerade was für die schlanke Linie, aber man sollte sich Weihnachten ja schon etwas gönnen oder?

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • Sahnefüllung
    • 200 ml Sahne
    • 1 Gläschen Kirschwasser
    • 50 g Puderzucker
    • 1 Blatt Gelatine
    • Schokobiskuit
    • 4 Eier
    • 100 g Zucker
    • 100 g Mehl, gesiebt
    • 3 EL Backkakao
    • 1 TL Backpulver
    • 1 EL heißes Wasser
    • 1 Prise Salz
    • etwas Butter
    • einige entsteinte Sauerkirschen
    • Guss
    • 50 g weiße Schokolade
    • 50 g Butter, Zimmertemperatur
    • 120 g Puderzucker
    • 2 EL flüssige Sahne
    • Schokoladenraspeln zum Verzieren
    • einige Tannenbäume aus Schokolade (siehe Fußnote)
    • einige Baiser Pilze (siehe Fußnote)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:2Stunden  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Ruhezeit: 4Stunden Kühl stellen  ›  Fertig in:6Stunden20Minuten 

      Sahnefüllung:

    1. Eine Schüssel und die Mixstäbe eines Elektromixers 15 Minuten in den Kühlschrank stellen. Die Sahne in die Schüssel gießen und zunächst bei langsamer Geschwindigkeit schlagen. Sobald die Sahne fest wird, das Kirschwasser und nach und nach den Puderzucker dazugeben, dann die Geschwindigkeit erhöhen, bis die Sahne steif ist. Beseite stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
    2. Gelatine mit dem Wasser in einer Schüssel im Wasserbad verflüssigen. Vom Herd nehmen und 1 bis 2 Minuten abkühlen lassen, dann mit der Sahne mischen. Kalt stellen.
    3. Biskuit:

    4. Ofen auf 180°C vorheizen. Eier trennen. Eigelb mit dem Elektromixer etwa 7 Minuten aufschlagen, dabei nach und nach den Zucker dazugeben. Die Mischung sollte hell und cremig sein. Nach und nach das Mehl dazusieben sowie das Backpulver und den Kakao, dabei immer weiter schlagen. 1 EL Wasser zugeben. Eiweiß mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen und unterheben.
    5. Ein Backblech mit gebuttertem Backpapier auslegen. Den Teig darauf verstreichen und 12 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. In der Zwischenzeit ein Geschirrtuch feucht machen und auf der Arbeitsfläche ausbreiten.
    6. Den Biskuit auf das Geschirrtuch stürzen. Abkühlen lassen, dann dick mit der Sahnefüllung bestreichen. Einige Kirschen darauf verteilen und mithilfe des Küchenhandtuchs aufrollen.
    7. Das Ende der Rolle an einer Seite abschneiden und oben auf die Buche legen, um einen "Ast" zu formen. Mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, dann ist die Buche leichter zu dekorieren.
    8. Guss:

    9. Weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen. In der Zwischenzeit die Butter mit dem Elektromixer bei niedriger Geschwindigkeit zu Sahne schlagen, dabei nach und nach den Puderzucker einrieseln lassen. Am Ende die geschmolzene Schokolade dazugeben und alles glatt schlagen. Um den Guss geschmeidiger zu machen, esslöffelweise etwas flüssige Sahne dazugeben, bis die passende Konsistenz erreicht ist. Vorsicht, der Guss sollte recht fest sein, damit er auf der Buche haften bleibt.
    10. Deko:

    11. Die Buche aus dem Kühlschrank nehmen und mit Guss überziehen. Mit einer Gabel ein Baumrindenmuster ziehen. Mit Schokoladenraspeln bestreuen und mit Tannenbäumen und Champignons aus Baiser dekorieren. Vor dem Servieren nochmals mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

    Tipp:

    Statt mit einer Mischung aus weißer Schokolade und Sahne kann man die Buche auch einfach nur mit Sahne überziehen, in diesem Fall einfach etwas mehr Sahne nehmen.

    Für die Deko

    Rezept für Tannenbäume aus Schokolade
    Rezept für Baiser Champignons

    Gelatine richtig verwenden:

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie einen ausführlichen Artikel mit Bildern, wie man Gelatine richtig auflöst und unterzieht.

    Torte schneiden

    Wie man eine Torte sauber in Stücke schneidet, sehen Sie hier

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Schokolade temperieren

    Wie man Schokolade richtig temperiert, um einen appetitlich glänzenden Schokoladenguss herzustellen, erfahren Sie hier.

    Schokolade schmelzen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie verschiedene Methoden fürs Schokolade schmelzen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen