Mohnnudeln

    Mohnnudeln

    (0)
    2mal gespeichert
    1Stunde20Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieses alte Rezept für süße Mohnnudeln stammt aus dem Waldviertel, wo der Anbau von Kartoffeln sowie Graumohn schon lange Tradition haben. Am besten schmeckt Apfelkompott oder Apfelmus dazu.

    hirtamadl Wien, Österreich

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 500 g mehlige Kartoffeln
    • 125 g griffiges Mehl (siehe Fußnote)
    • 20 g Weichweizengrieß
    • 1 Ei
    • 50 g Butter, zerlassen
    • 1 Prise Salz
    • Mehl für die Arbeitsfläche
    • 50 g Butter für die Pfanne
    • 125 g Graumohn, gemahlen (ersatzweise auch Blaumohn)
    • 50 g Zucker
    • Staubzucker (Puderzucker) zum Bestreuen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:50Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:1Stunde20Minuten 

    1. Die Kartoffeln mit der Schale garen, schälen und noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken.
    2. Diese Masse auf der Arbeitsfläche zu einem Kegel türmen und etwas überkühlen lassen. Mehl und Grieß daraufstreuen und in der Mitte einen Krater bilden, in den man das Ei und die Butter gibt. Alles rasch zu einem mittelfesten Teig kneten.
    3. In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen.
    4. Diesen Teig in 4 Teile teilen. Hände und Arbeitsfläche bemehlen und jedes Teigstück zu einer 2,5 cm dicken langen Rolle formen. Von diesen Rollen nußgrosse Stücke abschneiden und diese rasch mit der Hand zu kleinen Nudeln formen, die an den Enden zugespitzt sind.
    5. Diese Nudeln etwa 3 bis 5 Minuten im Salzwasser kochen, bis alle Nudeln an der Oberfläche schwimmen. Abseihen, kurz mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.
    6. Inzwischen in einer großen Pfanne Butter schmelzen. Mohn und Zucker darin verrühren (darauf achten, dass der Mohn in der Butter nicht röstet, sonst kann er bitter werden). Nun die abgetropften, noch warmen Nudeln dazugeben und wälzen, bis alle Nudeln gut bedeckt sind.
    7. Mit Staubzucker bestreuen und warm servieren.

    Mehltypen

    Eine Übersicht über die verschiedenen Mehltypen findet sich in der Allrecipes Kochschule.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen