Brokkoligratin mit Kräuterfrischkäse

    Brokkoligratin mit Kräuterfrischkäse

    (3)
    2mal gespeichert
    1Stunde5Minuten


    Von 3 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Überbackenen Brokkoli gibts bei uns oft im Winter als Beilage. Man kann auch Blumenkohl und Brokkoli vermischen, aber der Blumenkohl muss doppelt so lange vorgekocht werden.

    Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 Brokkoli
    • ca. 250 ml Gemüsebrühe
    • 1 Becher Frischkäse mit Kräutern
    • 3 EL süße Sahne
    • Salz
    • Pfeffer
    • Muskat
    • etwas Fondor
    • geriebener Käse
    • Butterflocken

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 55Minuten  ›  Fertig in:1Stunde5Minuten 

    1. Brokkoli in Röschen zerteilen und in einen Topf geben. Gemüsebrühe nach Bedarf zugeben und ca. 5 Minuten halb gar kochen. Brokkoli mit einem Schöpfer aus dem Topf nehmen, abtropfen lassen und in einer gefetteten Auflaufform verteilen.
    2. Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen.
    3. Kräuterfrischkäse und Sahne verrühren und mit heißer Gemüsebrühe nach Bedarf verdünnen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Fondor abschmecken. Mischung gleichmäßig über dem Brokkoli verteilen und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Ein paar Butterflocken darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen.

    Gemüsebrühe selbst machen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung zum Gemüsebrühe selbst machen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (3)

    Besprechungen auf Deutsch: (3)

    wiebke
    Besprochen von:
    2

    Schmeckte total lecker! Gibts garantiert öfter  -  23 Okt 2013

    Besprochen von:
    2

    Super Brokkoligratin!  -  08 Jan 2013

    regenbogen
    Besprochen von:
    0

    prima Beilage!  -  02 Feb 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen