Rosenkohl

  • 2Besprechungen 
  • 1Speichern
  • 35Minuten

Über dieses Rezept: Rosenkohl schmeckt am besten, wenn er einmal Frost bekommen hat, drum am besten beim Gärtner auf dem Markt kaufen, die wissen das nämlich und ernten erst nach dem ersten Frost!

Ursel Bayern, Deutschland

Zutaten

Portionen: 4 

  • 500 g frischer Rosenkohl
  • 1 Tasse Wasser
  • eine Ecke Butter
  • 1 TL gekörnte Brühe
  • 1 TL Zucker
  • etwas gemahlener Muskat
  • Salz
  • geriebene Nüsse oder geröstete Sesamkerne (optional)

Zubereitung

Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

  1. Die äußeren, welken Blättchen der einzelnen Röschen und den Strunk wegschneiden und in einen Topf geben.
  2. Wasser, Butter, gekörnte Brühe, Zucker und Muskat dazugeben und zugedeckt zum Kochen bringen. Temperatur herunterstellen und ca. 20-30 Minuten (je nach Größe - Gabelprobe) garen lassen. Wenn die Flüssigkeit noch nicht ganz verdampft ist, den Rosenkohl die letzten Minuten ohne Deckel fertig garen lassen.
  3. Zuletzt nach Belieben salzen und wenn gewünscht mit geriebenen Nüssen oder gerösteten Sesamkernen bestreuen.

Ähnliche Rezepte

Besprechungen (2)

PetraStange
Besprochen von:
0

Schmeckte köstlich! Werd Rosenkohl jetzt immer so machen! - 24 Okt 2013

wiebke
Besprochen von:
0

super Rosenkohlrezept. Ich hab geriebene Haselnüsse darüber gegeben. - 12 Apr 2013

Rezept besprechen

Rezept mit Sternen versehen

Mehr Sammlungen

Kohl
Kohl (684)
Gemüse
Gemüse (7108)