Chili mit Putenhackfleisch

    Chili mit Putenhackfleisch

    1Speichern
    1Stunde


    Von 1630 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Das ist eine sehr einfache und herzhafte dicke Suppe voller Geschmack. Noch besser schmeckt sie, wenn sie am Vortag zubereitet wird und gut durchziehen kann. Putenhackfleisch wird mit Tomaten, Bohnen, Chili und Kräutern gekocht. Servieren Sie knuspriges Brot dazu.

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 1 ½ TL Olivenöl
    • 500 g Putenhackfleisch
    • 1 Zwiebel, gehackt
    • 450 ml Wasser
    • 700 g Tomatenpüree
    • 1 (400 g)-Dose Kidneybohnen, abgetropft, abgespült und mit der Gabel zerdrückt
    • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
    • 2 EL Chilipulver-Gewürzmischung (siehe Fußnote), Menge nach Geschmack
    • ½ TL Paprika
    • ½ TL getrockneter Oregano
    • ½ TL Cayennepfeffer
    • ½ TL gemahlener Kreuzkümmel
    • ½ TL Salz
    • ½ TL Pfeffer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Öl in einem großen Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen. Das Putenhackfleisch in den Topf geben und unter Rühren anbraten, bis es gleichmäßig gebräunt ist. Die Zwiebel hinzufügen und anbraten, bis sie weich ist.
    2. Wasser in den Topf gießen. Passierte Tomaten, Kidneybohnen und Knoblauch hinzufügen. Mit Chilipulver, Paprika, Oregano, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen, Temperatur reduzieren und abgedeckt 30 Minuten köcheln.

    Chilipulver

    Lesen Sie in der Allrecipes Kochschule alles über Chilipulver selbst machen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (3)

    Brigitte
    Besprochen von:
    2

    Hat andere Zutaten verwendet: Ich hab nur die Hälfte Wasser hergenommen, sonst wäre das Chili meiner Meinung nach zu “suppig” geworden. Ansonsten hab ich nichts verändert. Für meinen Geschmack ist es etwas zu scharf – mein Mann allerdings fand, es war genau recht. Das nächste Mal werd ich weniger Chilipulver dazugeben. Wir haben es mir saurer Sahne und geriebenem Käse gegessen. Danke für das Rezept! - 10 Jan 2009

    Besprochen von:
    2

    Hat die Zutatenmenge verändert: Sehr lecker, aber 2 EL Chilipulver ist eindeutig zuviel, vor allem wenn man wie ich auch für Kinder kocht. Wie viel ich am Ende genau genommen habe, weiß ich nicht, aber ich habe mit einem Teelöffel angefangen und mich dann hochgearbeitet. - 09 Jan 2009

    Schneeball
    Besprochen von:
    0

    Ich koche noch nicht so lange und suche mir daher immer Rezepte aus, bei denen kaum was schief gehen kann. Dieses hier ist super, tolle Abwechslung zum üblichen Chili mit Rindfleisch! Den Rest habe ich eingefroren. - 09 Jan 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen