Schnelle vietnamesische Garnelenrollen

    Schnelle vietnamesische Garnelenrollen

    2mal gespeichert
    25Minuten


    Von 75 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Zarte vietnamesische Frühlingsrollenblätter aus Reismehl werden mit Reisnudeln, gewürfelten Garnelen, geriebener Karotte, Salat und Basilikum gefüllt und in warme Hoisinsauce gedippt. Reispapier finden Sie in asiatischen Lebensmittelläden.

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 250 g dünne Reisnudeln
    • 225 g gekochte, geschälte Garnelen, der Länge nach halbiert
    • 8 Blätter Reispapier
    • 1 Karotte, gestiftelt
    • ½ Kopf grüner Salat, fein geschnitten
    • 1 Bund Basilikum, fein gehackt
    • 100 ml Hoisinsauce

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 5Minuten  ›  Fertig in:25Minuten 

    1. Einen mittelgroßen Topf mit Wasser füllen und aufkochen. Die Reisnudeln in das kochende Wasser geben und vom Herd nehmen. 3-5 Minuten ziehen lassen, bis sie weich sind. Abgießen und mit kaltem Wasser abspülen, damit sie nicht zusammenkleben.
    2. Eine große Schüssel mit heißem Wasser füllen. Ein Blatt Reispapier für 1 Sekunde ins heiße Wasser tauchen, um es zu weichen. Das Reispapier flach auf ein Brett oder die Arbeitsfläche legen, die gewünschte Menge Nudeln, Garnelen, Karotten, Salat und Basilikum in die Mitte geben. Die Seiten des Papiers zur Mitte einschlagen. Von einem Ende fest aufrollen, damit die Füllung nicht herausfallt. Den Vorgang mit den restlichen Reisblättern und der Füllung wiederholen.
    3. In einer kleinen Schüssel die Hoisinsauce mit Wasser verrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Die Mischung in der Mikrowelle erwärmen.
    4. Die Frühlingsrollen mit der warmen Sauce servieren.

    Nudeln kochen

    Tipps und Tricks fürs Nudeln kochen finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (2)

    Christine
    Besprochen von:
    0

    Die Rollen schmeckten wunderbar. Ich hab dazu eine scharfe Erdnusssauce zum Dippen gemacht. Jetzt muss ich die Rollen nicht mehr kaufen, sondern kann sie mit selber machen wann immer ich Lust hab! Danke fürs Rezept! - 24 Nov 2009

    Christine
    Besprochen von:
    0

    Hat andere Zutaten verwendet: Ich hab noch frische Minze und Koriander zum Basilikum gegeben. - 24 Nov 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen