Zwiebelcurry

    Passt gut zu indischen Gerichten wie gegrilltem Tandoori Huhn und Reis als Beilage.


    Bayern, Deutschland
    Von 2 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2 EL Butterschmalz
    • 1 EL Curry
    • 1 TL Kurkuma
    • 2 Gemüsezwiebeln (ca. 500 g)
    • 1 rote Paprika
    • 1 Tasse heißes Wasser
    • 2 TL gekörnte Rindsbouillon
    • körnige Würze
    • Pfeffer
    • ¼ Bund Koriandergrün

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Butterschmalz in großer Pfanne oder weitem Topf langsam erhitzen. Zwiebeln abziehen und dünn hobeln. Curry und Kurkuma im heißen Fett kurz anschwitzen, Zwiebeln untermischen, Wasser zugeben und zugedeckt 15 Min. weich kochen. Paprika waschen, in Streifen schneiden und mitgaren.
    2. Körnige Würze unter das Zwiebelcurry mischen, mit Pfeffer und körnige Würze abschmecken und mit dem Koriandergrün bestreuen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen