Tiroler Speck- und Kasknödel

    Die Tiroler "Wurscht- und Kasknödel" sind erfahrungsgemäß im restlichen Österreich nicht so sehr vertreten. Darum heute mal ein kleiner Einblick in die Original Nordtiroler Küche mit einem kleinen feinen Rezept.

    yummyinheels

    Oberösterreich, Österreich
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1/2 Packung Knödelbrot
    • 1 Handvoll Speck oder Käse (Bergkäse)
    • 1 Ei
    • ca. 1/4 l Milch
    • 1 TL Salz
    • etwas Butter
    • Suppengrün (1 Karotte, Petersilie, etwas Knollensellerie, Lauch)
    • 1 l Rindssuppe (Rinderbrühe)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. 1 Handvoll Knödelbrot mit dem Speck in Butter anbraten.
    2. Das Ei und die Milch zum restlichen Knödelbrot geben und vermischen. Der Teig sollte fest sein (bei Bedarf kann noch etwas Milch verwendet werden).
    3. Nun den angebratenen Speck und das Knödelbrot zur restlichen Masse geben und vermischen. Etwas Salz untermischen.
    4. Aus dem Knödelteig Knödel formen und in wallendem, gesalzenem, Wasser ca. 10 bis 15 Min. köcheln.
    5. Für die Suppe das Suppengrün (1 Karotte, Lauch, etwas Knollensellerie) fein reiben oder schneiden und kurz in einem Topf anbraten.
    6. Rindssuppe (ca. 1 l ) aufgießen und eventuell mit etwas Salz abschmecken. Die Suppe ca. 15 bis 20 Min. köcheln lassen (je nach Festigkeit der Karotten auch länger oder kürzer).
    7. Suppe in ein Suppenteller geben und Knödel reinsetzen. Mit Petersilie oder Schittlauch garnieren.

    Tipp:

    Probeknödel machen: Sollte er im kochenden Wasser zerfallen, etwas Mehl hinzugeben.

    Auf meinem Blog ansehen

    Tiroler Speck- und Kasknödel

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen