Dip aus weißen Bohnen mit geröstetem Knoblauch

    (33)
    1 Std. 30 Min.

    Dieser Dip passt hervorragend zu Rohkost, Pitabrot oder Crackern. Wenn Sie lieber getrockenete Bohnen statt Bohnen aus der Dose verwenden, weichen Sie diese am Vortag ein und kochen Sie sie in reichlich Wasser 45 Minuten weich.


    Von 37 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 16 

    • 4 Knoblauchknollen
    • 2 EL + EL Olivenöl
    • 1 TL Rosmarin
    • Salz
    • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • 1 große Zwiebel, gehackt
    • 1 (400 g)-Dose weiße Bohnen, abgespült und abgetropft
    • 2 TL gemahlener Kreuzkümmel
    • 5 EL Sour Cream oder Schmand

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:45Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:1Stunde30Minuten 

    1. Ofen auf 190 C / Gasherd Stufe 5, vorheizen.
    2. Ohne die Knoblauchzehen herauszulösen, die äußere Haut von den Knoblauchknollen entfernen. Knollen in Alufolie mit 2 EL Olivenöl, Rosmarin, Salz und Pfeffer einwickeln.
    3. Knoblauch 45 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, bis die Haut leicht abgezogen werden kann.
    4. Bei mittlerer Stufe die Zwiebeln in einer Stielpfanne mit dem restlichen Olivenöl leicht braun anbraten.
    5. Haut vom Knoblauch ziehen und im Standmixer zusammen mit den Zwiebeln, Bohnen, Kreuzkümmel und Sour Cream pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bei Zimmertemperatur servieren.

    Knoblauch schälen und hacken

    Wie man Knoblauch am besten schält und hackt, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Knoblauch pflanzen

    Wie man Knoblauch pflanzt und wichtige Tipps für den Anbau und die Pflege von Knoblauch im eigenen Garten finden Sie hier.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (33)

    Besprechungen auf Deutsch: (4)

    Besprochen von:
    0

    Der Knoblauchgeschmack war zu stark und eigentlich mag ich Knoblauch in großen Mengen.  -  02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Er war ziemlich gut. Aber ich habe es mit Karotten zur Arbeit mitgenommen - nicht so gut! Ich denke er würde auf einem Tortillawrap besser schmecken.  -  02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Auch wenn es kein furchtbarer Dip war, er ist etwas langweilig. Es gibt viele andere Dips, die ich lieber mache.  -  02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen