Mohnkronen

    hirtamadl

    Mohnkronen

    Mohnkronen

    (0)
    2Stunden20Minuten


    Von 6 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Mohnkronen sehen so hübsch aus und schmecken herrlich. Hier ist das Rezept meiner Freundin. Sie sagt, das wichtigste ist, dass die Zutaten für den Germteig alle Zimmertemperatur haben.

    hirtamadl Wien, Österreich

    Zutaten
    Ergibt: 2 Strudel

    • Für den Germteig
    • 30 g Germ (frische Hefe)
    • 250 ml warme Milch
    • 500 g Mehl Type Universal (siehe Fußnote)
    • 60 g Zucker
    • 2 Eidotter
    • 1 TL Salz
    • 80 g Butter, zerlassen
    • Für die Fülle
    • 250 ml Milch
    • 60 g Butter
    • 2 EL Honig
    • 60 g Zucker
    • 1 Pkg. Vanillezucker
    • 1 TL Zimt
    • abgeriebene Schale einer Zitrone
    • 250 g Graumohn, gemahlen (ersatzweise Blaumohn)
    • 40 g Rosinen
    • 2 EL Rum
    • Zum Bestreichen
    • 1 Eidotter
    • 1 TL Wasser

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:45Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Ruhezeit: 1Stunde20Minuten Gehen lassen  ›  Fertig in:2Stunden20Minuten 

    1. Germ (Hefe) in einem Teil der Milch auflösen und mit etwas Mehl und 1 EL Zucker zu einem dickflüssigen Dampfl (Vorteig) anrühren. Zudecken und an einer warmen Stelle aufgehen lassen, bis das Dampfl das Doppelte an Volumen erreicht hat (etwa 10 bis 20 Minuten).
    2. Die Eidotter mit der restlichen Milch mischen. Das restliche Mehl mit Salz vermengen, in eine große Rührschüssel geben, das Dampfl dazugeben, ebenso den restlichen Zucker, die mit den Eidottern verquirlte Milch und zuletzt die zerlassene Butter. Alles gut verrühren und entweder mit der Hand oder mit dem Knethaken so lange abschlagen, bis ein mittelweicher Teig entsteht, der glänzt und eventuell Blasen wirft. Noch einmal zugedeckt ruhen lassen, bis der Teig etwa die Hälfte an Volumen zugenommen hat (etwa 30 bis 40 Minuten).
    3. Backrohr auf 180 – 200° C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.
    4. Für die Fülle Milch, Butter, Honig, Zucker, Vanillezucker, Zimt und Zitronenschale aufkochen. Mohn und Rosinen dazugeben und noch einmal kurz aufkochen lassen. Rum dazumischen und abkühlen lassen.
    5. Den aufgegangen Teig in 2 Teile teilen. Jeden Teil auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen. Auf jedes Rechteck jeweils die Hälfte der Mohnfülle aufstreichen und den Teig eng zusammenrollen.
    6. Von diesen Rollen etwa 3 1/2 bis 4 cm breite Stücke abschneiden. An einer der Seiten 4 etwa 1 1/2 cm tiefe Einschnitte machen. Diese Stücke jetzt auf das Blech legen und dabei etwas aufbiegen, damit sie wie Kronen aussehen. Nochmals etwa 10 Minuten gehen gelassen. Eidotter mit etwas Wasser verrühren und die Kronen damit bestreichen.
    7. Etwa 15 Minuten backen, bis die Kronen goldbraun sind. Am Blech abkühlen lassen.

    Zuckerglasur:

    Wenn man will, kann man die Mohnkronen auch mit einem Zuckergruß glasieren. Dann werden sie vor dem Backen nicht mit Dotter bestrichen.

    Graumohn

    Graumohn stammt aus dem Waldviertel und wird jetzt leichter erhältlich. Er schmeckt etwas feiner als der herkömmliche Blaumohn.

    Mehltypen

    Eine Übersicht über die verschiedenen Mehltypen findet sich in der Allrecipes Kochschule.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alles über Hefeteig

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung und Tipps fürs Backen mit Hefe.

    Eiweiß oder Eigelb verwerten

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie Ideen und Infos fürs Eiweiß verwerten oder Eigelb verwerten.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen