Hackbällchen mit Joghurtsauce

    Diese Hackbällchen sind ein tolles Fingerfood, das man nach Geschmack variieren kann, z.B. mit gehackten grünen Oliven oder mit 50 g zerkrümeltem Ziegenkäse. Ein wichtiger Tipp: die Hackbällchen nach dem Braten mit etwas Rotweinessig begießen.


    Von 3 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1/2 Bund Minze
    • 1 EL gehackte Petersilie
    • 1 Zwiebel
    • 300 g Rinderhack
    • 1 TL Tomatenmark
    • 2 Knoblauchzehen
    • 2 EL Semmelmehl
    • 1 Ei
    • Salz
    • Pfeffer
    • 50 ml Olivenöl
    • Sauce
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 TL gehackte Petersilie
    • 1 TL Schnittlauchröllchen
    • 100 g Naturjoghurt
    • 1 TL Zitronensaft
    • 1 TL Senf

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Minze fein hacken. Zwiebel und Knoblauch hacken. In einer Schüssel Hackfleisch, Tomatenmark, Knoblauch, Zwiebel, Semmelmehl, Ei, Minze, Petersilie, Salz und Pfeffer mischen. lMit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Die Hackfleischmasse zu Hackbällchen gewünschter Größe formen. Öl in einer Pfanne auf mittlerer Flamme erhitzen.
    2. Hackbällchen 10-15 Minuten braun braten, dabei ab und zu wenden. In der Zwischenzeit die Joghurtsauce zubereiten.
    3. Die Knoblauchzehe fein hacken. in einer Schüssel alle Zutaten mischen und die Sauce kühl stellen, bis die Hackbällchen fertig gebraten sind. Auf kleinen Tellerchen mit Zahnstochern servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen