Kartoffelmaultaschen mit Gemüse

    1 Std. 20 Min.

    Diese Maultaschen sind einfacher zu machen als Maultaschen aus klassischem Nudelteig, schmecken aber genauso gut! Dazu passt gedünsteter Lauch, Spinat oder Mangold.

    FrauHolle

    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • Teig
    • 1 kg mehlige Kartoffeln
    • 200 g Mehl (Vollkornmehl geht auch)
    • 1 Ei
    • 1 TL Salz
    • geriebene Muskatnuss
    • Füllung
    • 1 Zwiebel (kann man beim Lauch weglassen)
    • 1 Bund Spinat oder Mangold oder 2 Stangen Lauch
    • Öl zum Braten
    • Salz
    • Pfeffer
    • flüssige Butter

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 50Minuten  ›  Fertig in:1Stunde20Minuten 

    1. Kartoffeln in der Schale kochen, schälen und noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken. Mit allen restlichen Zutaten für den Teig glatt verkneten, etwas ruhen lassen.
    2. In der Zwischenzeit das Gemüse in Öl weich dünsten, Blattgemüse etwas abtropfen lassen, salzen und pfeffern. Ofen auf 180 C vorheizen.
    3. Kartoffelteig zu einer dicken Rolle formen und in dicke Scheiben schneiden. Arbeitsfläche bemehlen und die Stücke dünn ausrollen.
    4. Etwas Füllung auf jede Maultasche geben. Die Seiten einschlagen und die Maultaschen aufrollen. Dicht nebeneinander in eine gebutterte Auflaufform legen. Mit flüssiger Butter übergießen und im vorgeheizten Ofen 30 Minuten goldgelb überbacken.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen