Cake Pops aus Rührteig

    (6)

    Für dieses Rezept benötigt man eine spezielle Cakepops-Backform, die es online zu kaufen gibt. Man kann die Cake Pops nach Belieben dekorieren. Kinder lieben sie einfach!


    Von 77 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 18 cake pops

    • 1 Tasse Naturjoghurt
    • 1 Tasse Pflanzenöl
    • 1,5 Tassen Zucker
    • 1/2 Päckchen Backpulver
    • 3,5 Tassen Mehl
    • 3 Eier
    • 1 EL Zitronensaft
    • Außerdem
    • Cake Pops Backform
    • Holzspieße oder Cake Pops Stäbchen
    • Deko
    • Blockschokolade
    • Milch
    • Kokosflocken
    • Zuckerperlen, Zuckerstreusel etc.

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Ofen auf 180°C vorheizen. Beide Hälften einer Cake Pops Form einfetten. In einer Schüssel alle Zutaten für den Teig mischen, Mehl und Backpulver vorher sieben. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten und in die Hälfte der Form geben, die keine Löcher hat. Die Mulden sollten bis obenhin gefüllt, aber nicht überfüllt sein. Die Form gut verschließen, so dass sich die obere Hälfte nicht heben kann. 30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, dann 10 Minuten abkühlen lassen.
    2. Die Cake Pops Kugeln vorsichtig aus der Form lösen. Überstehenden Teig am Rand vorsichtig entfernen, dieser lässt sich gut für kleine Hüte o.ä. verwenden.
    3. Die Blockschokolade in der Mikrowelle schmelzen und mit der kalten Milch glatt rühren. Die Schokolade sollte nicht zu dickflüssig sein, dann wird der Guss nicht gleichmäßig. Sie sollte aber auch nicht zu flüssig sein, dann wird der Guss durchsichtig. Ein Holzstäbchen in jeden Cake Pop stecken und dann jeden Cake Pop in die flüssige Schokolade tauchen. Bevor der Guss hart wird, kann man die Cake Pops verschiedenartig dekorieren:
    4. Mit Kokosflocken, Schokostreuseln etc.
    5. oder mit Süßigkeiten nach Geschmack, um witzige Figuren zu machen.
    6. Die Spieße mit den Cake Pops gleich in einen recht festen Karton, in einen Kuchen oder in einen Laib Brot stecken. Die Schokolade fest werden lassen. Sobald sie fest ist, kann man die Cake Pops auch auf eine Platte legen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Cake Pops machen

    In der Allrecipes Kochschule gibt es eine schrittweise Cake Pops Anleitung.

    Schokolade temperieren

    Wie man Schokolade richtig temperiert, um einen appetitlich glänzenden Schokoladenguss herzustellen, erfahren Sie hier.

    Schokolade schmelzen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie verschiedene Methoden fürs Schokolade schmelzen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (6)

    Besprechungen auf Deutsch: (4)

    Besprochen von:
    10

    Es war super einfach köstlich, wir hatten ein bisschen kleine Tassen und da hatte ich schon Bedenken aber es hat geklappt. Wir haben eine Form für 18 Cupe cakes und es war viel zu viel Teig aber dann haben wir mehr davon;-) Noch eine Frage wegen den Zutaten . Zitronensaft ist das einfach so oder was beim zweiren Mal haben wir so virl rein getan das es ein kleines bisschen nach Zitrone Geschmack hatte. Vielen Dank sowas hab ich gesucht.  -  28 Dez 2014

    Maria
    Besprochen von:
    9

    Cake Pops wurden super, ist ja immer eine etwas aufwendige Sache, aber lohnt sich auf jeden fall! der OOOH Effekt ist groß ;-) Ich lass die Cake Pops immer in einem umgedrehten Sieb trocknen  -  10 Mrz 2015

    Schneeball
    Besprochen von:
    8

    Wurden total lecker :-) den restlichen Teig hab ich in einer kleinen Herzform als Kuchen gebacken.  -  14 Jan 2015

    Besprechungen aus aller Welt

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 7 Rezeptsammlungen ansehen