Frutti di Mare Spaghetti

    (1)
    30 Min.

    Fast meine Lieblingspasta! Spaghetti Frutti di Mare ist find ich einfach unschlagbar. Ich hab meistens TK Meeresfrüchte im Gefrierfach, da kann man die Nudeln ganz spontan machen.

    Melanie

    Von 27 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 Packung (500 g) Spaghetti
    • 2 EL Olivenöl
    • 4 Knoblauchzehen, fein gehackt
    • 500 g TK gemischte Meeresfrüchte (Muscheln, Garnelen, Tintenfisch)
    • 250 g TK Riesengarnelen
    • 1 Schuss Weißwein
    • 1 1/2 Packungen (a 500 g) passierte Tomaten
    • 1/2 Bund frisches Basilikum, fein gehackt oder getrocknetes geht auch
    • 1 Chilischote, frisch oder getrocknet, klein gehackt (Menge nach Geschmack)
    • italienische Kräuter
    • Salz
    • Pfeffer
    • frisch geriebener Parmesan

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Einen großen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen und Spaghetti darin nach Packungsanweisung ca. 8 - 10 Minuten al dente garen. Abgießen und zur Seite stellen.
    2. Während die Nudeln kochen Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und Knoblauch darin 30 Sekunden anbraten. Meeresfrüchte und Garnelen zugeben und kurz garen lassen, bis fast alle Flüssigkeit verdampft ist. Mit Weißwein ablöschen. Tomaten, Basilikum, Chili und italienische Kräuter zugeben und kurz köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    3. Die gekochten Nudeln in die Pfanne mit der Sauce geben und vermischen. Mit frisch geriebenem Parmesan servieren.

    Nudeln kochen

    Tipps und Tricks fürs Nudeln kochen finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Muscheln kochen

    Wie man Muscheln reinigt und kocht, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Besprochen von:
    0

    Hab es mit Capellini gemacht, den die lassen sich so schön leicht aufwickeln, Spaghetti sind immer irgendwie Arbeit. hat prima geschmeckt!  -  26 Sep 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen