Marmorierte Schokoladeneier

    (5)
    1 Std.

    Mit weißer Schokolade kann man wunderschön marmorierte Schokoladeneier für Ostern selbst machen. Man kann sogar drei verschiedene Sorten Schokolade nehmen - Milchschokolade, Zartbitterschokolade und weiße Schokolade - und damit marmorierte Eier in drei Schattierungen herstellen. Dieses Rezept ergibt je nach Größe der Form 2 bis 3 große oder mehrere kleine Schokoladeneier.


    Von 10 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 3 bis 12 Schokoladeneier

    • 500 g Milchschokolade oder Zartbitterschokolade, grob gehackt
    • 100 g weiße Schokolade
    • Thermometer
    • spezielle Plastikformen für Ostereier

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Ruhezeit: 40Minuten Kühl stellen  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Drei Viertel der Schokolade in einen Wasserbadtopf oder in eine Metallschüssel geben und diese über einen Topf mit siedendem Wasser stellen. Unter ständigem Rühren schmelzen, bis die Milchschokolade 45 C oder die Zartbitterschokolade 48 C erreicht hat. Vom Herd nehmen.
    2. Um die Schokolade so abzukühlen, dass sie anschließend schön glänzend wird (das nennt man temperieren), die restliche Schokolade dazu geben und alles glatt und geschmeidig rühren. Wenn die Milchschokolade 30 C oder die Zartbitterschokolade 32 C erreicht hat, kann sie weiterverarbeitet werden.
    3. In der Zwischenzeit die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen (diese muss nicht temperiert werden).
    4. Mit einem Löffel etwas weiße Schokolade in die Formen träufeln. Hier kann man kreativ werden und entweder ein Zickzackmuster machen oder die Schokolade horizontal oder vertikal in die Form träufeln. 5 Minuten in den Kühlschrank stellen.
    5. Die geschmolzene dunkle Schokolade in die Form träufeln, dann die Schokolade mit einem Pinsel in der Form verteilen. 10 Minuten kühl stellen. Diesen Vorgang zwei Mal wiederholen.
    6. Die Eier vorsichtig aus den Formen lösen und überstehende Schokolade am Rand mit einem scharfen Messer lösen. Die Ränder mit etwas geschmolzener Schokolade bepinseln und vorsichtig zwei Eihälften zusammensetzen. Wieder in die Form legen und 10 bis 15 Minuten in den Kühlschrank stellen, bis die Schokolade gehärtet ist und die Hälfte zusammenhalten.

    Tipps:

    Es ist nicht unbedingt notwendig, die Schokolade zu temperieren, aber es verhindert, dass die Schokolade nach ein paar Tagen grau und matt aussieht. Durch Temperieren bleibt die Schokolade schön glänzend und sieht einfach besser aus.

    Um Fingerabdrücke auf der Schokolade zu vermeiden, die Schokoeier nur mit dünnen Gummihandschuhen anfassen.

    Die Eier kann man zusätzlich mit kleinen Ostereiern oder anderen Süßigkeiten füllen.

    Ideen für den Osterbrunch

    In diesem Artikel finden Sie Ideen und Rezepte für den Osterbrunch.

    Video anschauen

    Schokoladeneier selbstgemacht
    Schokoladeneier selbstgemacht
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (5)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Besprochen von:
    0

    man braucht etwas Fingerspitzengefühl und man muss gut aufpassen, dass einem die weiße Schokolade nicht verbrennt, aber hat alles funktioniert und Eier wurden toll!  -  26 Mrz 2015

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 5 Rezeptsammlungen ansehen