Risotto mit Pilzen

    Risotto mit Pilzen

    (1)
    1Speichern
    30Minuten


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieses cremige Risotto mit Champignons und Porree schmeckt so gut, dass es eigentlich ohne Fleischbeilage auskommt.

    Ruppelig Berlin, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 5 

    • 1 l Gemüsebrühe
    • 500 ml Weißwein
    • 60 g Butter
    • 2 EL Olivenöl
    • 1 Stange Porree, in dünne Scheiben geschnitten
    • 250 g Champignons, in dünne Scheiben geschnitten
    • 250 g Risottoreis
    • 50 g geriebener Parmesan
    • 2 EL frischer Thymian, Blätter abgezupft

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Gemüsebrühe und Wein in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Temperatur herunterstellen und auf kleiner Flamme leise weiterköcheln lassen.
    2. Butter und Olivenöl in einen zweiten Topf geben und auf mittlerer Stufe erhitzen. Porree dazugeben und anschwitzen, bis er weich ist. Pilze und Reis dazugeben und ca. 1 Minute mitbraten.
    3. Eine Kelle der heißen Gemüsebrühe-Weinmischung dazugeben und unter Rühren zum Kochen bringen. Köcheln, bis die Flüssigkeit größtenteils verkocht ist, dabei ständig rühren.
    4. Kellenweise mehr Flüssigkeit an den Reis geben und rühren, bis der Reis weich und cremig ist. Das dauert ungefähr 20 Minuten.
    5. Vor dem Servieren Parmesan und Thymian unterrühren.

    Risotto kochen

    In der Allrecipes Kochschule gibt es eine schrittweise Anleitung und Tipps zum Risotto kochen.

    Gemüsebrühe selbst machen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung zum Gemüsebrühe selbst machen.

    Reis kochen

    In der Allrecipes Kochschule steht alles über Reis kochen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Besprochen von:
    0

    Schmeckte wunderbar - ich hab frische Waldpilze anstatt Champignons verwendet und den Sellerie weggelassen, weil mein Mann den nicht so mag.  -  07 Okt 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen