Vanille Cake Pops

    (1)
    3 Stunden 45 Min.

    Meine Kinder lieben Cake Pops. Für dieses Rezept brauchen Sie keine Form, sondern backen einfach einen Vanillekuchen, der dann zerkümelt und mit Frosting vermischt wird.

    babsi_s

    Bayern, Deutschland
    Von 3 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 28 Cake Pops

    • Für den Vanillekuchen
    • 120 g Butter
    • 100 g Zucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 2 Eier
    • 250 g Mehl
    • 2 gestrichene TL Backpulver
    • eine Prise Salz
    • 1 TL Vanilleextrakt
    • 150 ml Milch
    • Für das Frosting
    • 50 g weiche Butter
    • 120 g Puderzucker
    • 1 EL Milch
    • 1/2 TL Vanilleextrakt
    • Holzspieße oder Cake Pops Stäbchen
    • Für die Deko
    • Blockschokolade oder Kuvertüre nach Wahl
    • bunte Streusel oder Gebäckschmuck nach Wunsch

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Ruhezeit: 2Stunden  ›  Fertig in:3Stunden45Minuten 

    1. Ofen auf 180°C vorheizen und eine Kastenform einfetten.
    2. Butter, Zucker und Vanillezucker gut schaumig rühren. Eier einzeln eugeben und nach jeder Zugabe gut rühren.
    3. Mehl, Backpulver und Salz vermischen und im Wechsel mit der Milch und dem Vanilleextrakt unterrühren. Teig in die vorbereitete Kastenform füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 40 -50 Minuten backen. Zahnstocherprobe machen. Auf ein Kuchengitter stürzen und erkalten lassen.
    4. In der Zwischenzeit für das Frosting Butter mit ca. der Hälfte des Puderzuckers cremig rühren. Nach und nach den restlichen Puderzucker, Milch und den Vanilleextrakt unterrühren.
    5. Wenn der Kuchen erkaltet ist, die obere Teigkruste dünn abschneiden und andere feste Teile an den Rändern abschneiden, so dass nur das weiche Innere übrig ist. Kuchen in eine Auflaufform geben und zerkrümeln, bis der Kuchen ganz fein ist.
    6. Frosting zugeben und alles zu einem Kuchenteig vermengen. Kuchenteig zu walnussgroßen Kugeln formen, in eine Tupperschüssel geben und ca. 30 Minuten im Kühlschrank etwas fest werden lassen.
    7. Kuvertüre oder Schokolade bei niedriger Hitze im Wasserbad schmelzen. Mit einem Holzstäbchen ein Loch in einen Cake Pop stechen, dann das Holzstäbchen in die geschmolzene Schokolade tauchen und wieder in den Cake Pop. So sitzt das Holzspießchen fester im Cake Pop. Kurz im Kühlschrank fest werden lassen. Cake Pops einzeln in die flüssige Schokolade tauchen.
    8. Danach Cake Pops in ein Stück Styropor, Tassen oder einen umgedrehten Schuhkarton stecken. Ich verwende mein umgedrehtes Spaghettisieb, denn die Löcher haben genau die richtige Größe für meine Holzspieße.
    9. Schokolade 1 Minute leicht fest werden lassen, dann Cake Pops mit buntem Zucker, Streuseln oder anderem Gebäckschmuck verzieren.
    10. Ein paar Stunden erhärten lassen, dann in einen passenden Behälter umfüllen und im Kühlschrank aufbewahren. Die Cake Pops halten sich im Kühlschrank mehrere Tage.

    Vanilleextrakt selbst machen

    Wie Sie Vanilleextrakt auf einfache Weise selbst herstellen können, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Cake Pops machen

    In der Allrecipes Kochschule gibt es eine schrittweise Cake Pops Anleitung.

    Schokolade temperieren

    Wie man Schokolade richtig temperiert, um einen appetitlich glänzenden Schokoladenguss herzustellen, erfahren Sie hier.

    Schokolade schmelzen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie verschiedene Methoden fürs Schokolade schmelzen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Claudia_Meilinger
    Besprochen von:
    1

    Schmeckten SUPER und waren auch leichter gemacht, als ich dachte. Dauert allerdings, denn man muss die Cake Pops immer wieder kühl stellen. Ich hab an einem Teig Kuchen gebacken, auskühlen lassen und zu Kugeln gerollt und dann am nächsten Tag alle der Reihe nach glasiert und verziert. Und da auch am besten ein Portionen arbeiten, damit die Schokolade nicht hart wird und man Zeit zum Verzieren hat. Bei mir sinds 30 Cake Pops geworden.  -  26 Feb 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen