Tarte Tatin mit Birnen und Äpfeln

    (3)
    1 Std. 3 Min.

    Für eine klassische Tarte Tatin werden die Früchte zunächst auf dem Herd karamellisiert. Ich habe diesen Schritt aus Zeitnot weggelassen und der gestürzte französische Kuchen ist mir trotzdem wunderbar gelungen. Wichtig ist nur, dass man die Tarte nach dem Backen kurze Zeit stehen lässt, damit sich der Saft sammeln kann und dann rasch stürzt, sonst wird der Karamell hart und bleibt in der Form kleben.

    Karin50

    Hessen, Deutschland
    Von 21 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 1 Tarte Tatin

    • Mürbeteig
    • 80 g Butter
    • 2 TL Puderzucker
    • 2 Päckchen Vanillezucker
    • 1/2 TL Salz
    • 150 g Mehl
    • 1 Eigelb
    • 3-4 EL Wasser
    • Füllung
    • 80 g Butter
    • 80 g Zucker
    • 2 Birnen
    • 2 Äpfel (Cox Orange oder Boskop)
    • 1/2 Zitrone, ausgepresst
    • Schlagsahne zum Servieren

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Ruhezeit: 3Minuten Ruhen lassen  ›  Fertig in:1Stunde3Minuten 

    1. Für den Mürbeteig Butter mit Puderzucker, Vanillezucker und Salz in eine Schüssel geben und kräftig aufschlagen, bis die Mischung hell und cremig ist. Mehl dazusieben und mit Eigelb und Wasser zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Soviel Wasser esslöffelweise dazugeben, dass der Teig weder zu feucht noch zu trocken wird.
    2. Backofen auf 200 °C vorheizen.
    3. Die Butter für die Füllung gleichmäßig auf dem Boden und den Rändern einer Tarteform verteilen. Den Zucker darüberstreuen.
    4. Birnen und Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in ca. 2 cm dicke Spalten schneiden. Sternförmig und dicht nebeneinander in die Tarteform setzen und mit Zitronensaft beträufeln.
    5. Mürbeteig kreisförmig in der Größe der Tarteform ausrollen und über die Birnen und Äpfel legen. Den überhängenden Teig am Rand der Form festdrücken, so dass das Obst fest umschlossen ist. Mit einer Gabel viele Luftlöcher in den Teig stechen.
    6. Im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten backen. Temperatur auf 180 °C herunterstellen und weitere 35 Minuten backen, bis der Mürbeteig goldbraun ist.
    7. Backofen ausschalten, die Tür öffnen und die Tarte ca. 3 Minuten darin stehen lassen.
    8. Die Tarte aus dem Ofen nehmen, einen großen Teller darüberlegen und mit Schwung daraufstürzen. Nicht zu lange mit dem Stürzen des Kuchens warten, da sonst der entstandene Karamell fest wird und in der Form hängen bleibt.
    9. Warm mit Schlagsahne servieren!

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Mürbeteig zubereiten

    In der Allrecipes Kochschule gibt es Tipps und Tricks rund um die Zubereitung von Mürbeteig.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (3)

    Besprechungen auf Deutsch: (3)

    EvaNöNö
    Besprochen von:
    2

    Klasse, so kenne ich es und genau dieses Rezept habe ich gesucht. Ohne Blätterteig und umständlich Karamell herstellen, einschließlich zerplatzter Formen. In 35 Minuten war die Tarte im Ofen und die Küche wieder sauber.Weil die Äpfel nicht ganz reichten, hab ich den Rand mit Mango-stückchen umlegt und ein paar Krümel Marzipan-rohmasse zwischen die Äpfel gekruemelt. Ich bin gespannt,  -  20 Mai 2016

    Naschkatze
    Besprochen von:
    2

    Ganz ganz lecker! vorallem mit Vanilleeis!  -  23 Mai 2013

    Melanie
    Besprochen von:
    0

    Gaaaanz lecker!!!!  -  26 Sep 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen