Grießflammeri zum Stürzen

    Ich bin ja sonst nicht so der Typ für aufwendige Nachtische, aber dieses Flammeri mache ich gern. In die Mitte kommen abgetropfte Sauerkirschen aus dem Glas oder ein anderes Obst nach Geschmack.

    friederike

    Rheinland-Pfalz, Deutschland
    Von 3 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • Krokant
    • 2 EL Butter oder Margarine
    • 80 g gehackte Mandeln
    • 2 EL Zucker
    • Flammeri
    • 500 ml Milch
    • 3 EL Zucker
    • Schale von 1 abgeriebenen Biozitrone
    • 60 g Weichweizengrieß
    • 1 Ei
    • 1 Prise Salz

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 2Minuten  ›  Fertig in:12Minuten 

    1. Butter in einer Pfanne zerlassen. Mandeln dazu und hellgelb rösten, dann den Zucker daraufstreuen und karamellisieren lassen. Sofort auf dem Boden einer gefetteten Kranzform verteilen. Beiseite stellen.
    2. Milch mit Salz, Zucker und Zitronenschale zum Kochen bringen. Grieß einstreuen, dabei mit dem Schneebesen kräftig schlagen. Weiterschlagen und 2 Minuten kochen lassen, bis der Brei andickt und sich um Boden löst.
    3. Topf vom Herd nehmen. Ei trennen und Eigelb unter die Masse rühren. Eiweiß mit Salz steif schlagen. Masse etwas abkühlen lassen, kräftig mit dem Schneebesen aufschlagen, dann den Einschnee unterheben. In die Form füllen und glattstreichen. Bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.
    4. Auf eine Platte stürzen und in der Mitte mit abgetropften Sauerkirschen füllen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen