Ostereier natürlich färben

    (12)

    Mit Naturfarben kann man Ostereier ganz einfach natürlich färben - und die Farben bekommt man direkt aus der Natur bzw. aus Obst, Gemüse und Gewürzen. Ganz ohne Chemie. Bei weißen Eiern werden die Farben besonders schön knallig.


    Von 184 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • weiße Eier
    • Für die Naturfarben
    • Grün: Spinat
    • Rot: Rotkohl
    • Gelb: Kurkuma
    • Blau/lila: Heidelbeeren
    • Rosa/rot: Rote Bete
    • Rotbraun: Zwiebelschalen
    • Braun: Kaffee
    • Rosa/rot: Cranberrysaft

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 12Minuten  ›  Fertig in:22Minuten 

    1. Färbzutaten für die jeweilige Farbe in einen Topf geben (Größe je nach Eieranzahl, die man in der jeweiligen Farbe färben willl). Eier zugeben und Topfinhalt mit Wasser bedecken.
    2. Zum Kochen bringen und 20 Minuten simmern.
    3. Eier nach 20 Minuten vorsichtig herausnehmen und in ein hitzebeständiges Gefäß legen. Flüssigkeit aus dem Topf über die Eier gießen, so dass sie komplett bedeckt sind. Einen großzügigen Schuss Essig hinzugeben (ca. 1 EL pro 250 ml Flüssigkeit). Abkühlen lassen und Eier bei Zimmertemperatur mind. 4 Stunden (am besten über Nacht) im Sud ziehen lassen. Je länger die Eier im Sud ziehen, desto intensiver wird die Farbe.
    4. Eier aus der Färbflüssigkeit nehmen und trocknen lassen. Sobald die Eier komplett trocken sind, Eier mit etwas Öl einreiben, um die Farbe zu intensivieren.

    Weiße oder braune Eier?

    Die Farbe der Eier beeinflusst das Endergebnis. Rotkohl zum Beispiel färbt weiße Eier bläulich und braune Eier grünlich. Rote Bete färbt weiße Eier rosa, braune Eier eher rötlich. Andere Farben wie z.B. Kurkuma sehen auf weißen Eiern knallgelb aus, während sie braune Eier eher bräunlich-gelb färben. Am besten selbst experimentieren und sich überraschen lassen!

    Färbzeit

    Je länger die Eier in der Farbflüssigkeit liegen, desto intensiver die Farbe. In manchen Fällen variiert der Farbton sehr, je nach Farbdauer. Cranberrysaft oder rote Bete kann Eier rosa färben, wenn die Eier nur kurze Zeit im Farbsud liegen. Wenn man die Eier allerdings über Nacht in der Farbe ziehen lässt, färben sie sich rot. Ähnlich unterschiedliche Ergebnisse ergibt das Färben mit Spinat - Eier können grau oder grün werden, je nach Färbzeit. Mehr Informationen können Sie in dem Allrecipes Artikel Ostereier färben nachlesen.

    Ideen für den Osterbrunch

    In diesem Artikel finden Sie Ideen und Rezepte für den Osterbrunch.

    Video anschauen

    Ostereier natürlich färben
    Ostereier natürlich färben
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (12)

    Besprechungen auf Deutsch: (8)

    Besprochen von:
    12

    Total schönes Video! Also wer da noch Eier mit künstlichen Farben färbt ist selbst schuld.....  -  29 Mrz 2015

    kochbiene
    Besprochen von:
    5

    Eier wurden total schön und ich fühl mich einfach immer besser wenn die nicht in der Chemie schwimmen bevor wir sie essen.  -  27 Mrz 2015

    emily
    Besprochen von:
    5

    Danke für die praktische Anleitung, freue mich schon aufs Ostereier färben  -  15 Mrz 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 7 Rezeptsammlungen ansehen