Himmel und Erde mit Blutwurst

    Äpfel wachsen im Himmel, Kartoffeln in der Erde und dazu gibt es in Frankfurt traditionell gebratene Blutwurst.

    Ulla

    Hessen, Deutschland
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kg Kartoffeln
    • Salz
    • 500 g Äpfel
    • Schweineschmalz
    • 1 große Zwiebel, gewürfelt
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 dicke Blutwurst
    • 1 Ei, verkleppert
    • Semmelbrösel

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Kartoffeln schälen und in dicke Scheiben schneiden. In einen Topf mit kaltem Wasser geben und etwas Salz dazugeben. Zum Kochen bringen.
    2. Äpfel schälen, in Viertel schneiden und das Kerngehäuse entfernen. Mit wenig Wasser in einen Topf geben und sanft zum Köcheln bringen.
    3. Kartoffeln bissfest kochen, abgießen und zu den Äpfeln geben. Bei Bedarf etwas mehr Wasser dazugeben und köcheln bis Kartoffeln und Äpfel sehr weich sind und zerfallen.
    4. Schweineschmalz in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel darin leicht anbräunen. Zu den Kartoffeln und Äpfeln geben und kräftig durchmischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm halten.
    5. Blutwurst schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Wurstscheiben in das verklepperte Ei tunken und in Semmelbröseln wenden.
    6. Etwas mehr Schweineschmalz in die Pfanne geben, in der vorher die Zwiebeln gebraten wurden, und die panierten Blutwurstscheiben darin von beiden Seiten knusprig braun braten. Nicht viel länger als 1-2 Minuten pro Seite braten, sonst wird die Blutwurst weich und zerläuft in der Pfanne.
    7. Himmel und Erde mit Blutwurst servieren.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 10 Rezeptsammlungen ansehen