Kartoffelpuffer mit Apfel-Birnenmus

    (1)
    40 Min.

    Die Kartoffelpuffer werden besonders saftig und knusprig, wenn man nicht mit dem Öl spart.

    Gehma

    Bayern, Deutschland
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • Kartoffelpuffer
    • 1 kg große Kartoffeln
    • 1 mittlere Zwiebel
    • 2 Eier
    • 1 Tasse Vollkornmehl
    • 1 TL Kräutersalz
    • 1 TL Frugola®
    • wenig Muskat
    • evtl. Haferflocken oder Grieß
    • Öl zum Braten
    • Apfel-Birnenmus
    • 1 Glas Apfelmus
    • 2 reife Birnen
    • 1 EL Zitronensaft
    • 1 TL Zitronenzucker (siehe Fußnote)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Kartoffeln unter fließendem Wasser sauber bürsten oder schälen und grob würfeln. Zwiebel schälen und ebenfalls grob zerschneiden. Kartoffeln mit den Eiern in 3 Portionen nicht ganz fein pürieren, zuletzt Zwiebel mitmixen. Masse in eine Schüssel geben. Bei neuen, saftreichen Kartoffeln evtl. noch einige Esslöffel Haferflocken oder Grieß zugeben - Teig soll weich, aber nicht wässrig sein.
    2. Reichlich Öl in einer sehr großen Pfanne mittelhoher Temperatur erhitzen. Mehl und Gewürze unter die Kartoffelmasse mischen. Teig esslöffelweise ins sehr heiße Fett geben und dünn ausstreichen, bei guter Hitze auf beiden Seiten hellbraun backen und am besten gleich aus der Pfanne essen bzw. kurz im Backofen warmhalten.
    3. Birnen schälen und grob würfeln, im ausgespülten Mixgerät mit dem Apfelmus, Zitronensaft und -schale pürieren. Zu den Kartoffelpuffern reichen.

    Variation:

    Anstelle von Birnen können Sie das Apfelmus aus dem Glas auch mit anderem püriertem Obst, z.B. Äpfeln, Pfirsichen, Aprikosen, Erd-, Himbeeren oder Kiwis aufwerten.

    Zitronenzucker

    Das Rezept von Gehma für Zitronenzucker gibt es hier

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    vewohl
    Besprochen von:
    0

    Sehr lecker! Wir haben einfach Apfelmus dazu gegessen.  -  29 Aug 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen