Indischer Blumenkohl (Aloo Gobi)

    Indischer Blumenkohl (Aloo Gobi)

    27mal gespeichert
    35Minuten


    Von 232 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Machen Sie dieses authentische indische Gericht einmal selbst und servieren Sie es allein oder als Beilage zu Fleischcurry.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 EL Pflanzenöl
    • 1 TL Kreuzkümmelsamen
    • 1 TL fein gehackter Knoblauch
    • 1 TL Ingwerpaste
    • 2 mittelgroße Kartoffeln, geschält und gewürfelt
    • 1/2 TL Kurkuma
    • 1/2 TL Paprikapulver
    • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
    • 1/2 TL Garam Masala (siehe Fußnote)
    • Salz
    • 500 g Blumenkohl
    • 1 TL gehackter frischer Koriander

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. Öl in einer Pfanne bei mittlerer Stufe erhitzen. Kreuzkümmelsamen, Knoblauch und Ingwerpaste hinzugeben und 1 Minute anschwitzen, bis der Knoblauch beginnt zu bräunen.
    2. Kartoffeln zugeben. Mit Kurkuma, Paprika, Kreuzkümmel, Garam Masala und Salz würzen. Mit Deckel 5-7 Minuten braten, dabei ab und an umrühren.
    3. Blumenkohl und Koriander zur Pfanne geben. Hitze auf niedrig schalten und Deckel auflegen. Unter gelegentlichem rühren 10 Minuten kochen lassen, bis die Kartoffeln weich sind.

    Garam Masala selber machen

    Garam Masala kann man sich auch ganz einfach selber zusammenmischen, dann schmeckt die indische Gewürzmischung intensiver und man kann es nach eigenem Geschmack variieren. Das Grundrezept für Garam Masala finden Sie hier.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (2)

    Brigitte
    Besprochen von:
    3

    Hat etwas anderes gemacht: Ich hab 50% mehr Gewürze dazugegeben, was super war und erst ganz am Schluss gesalzen - das Gemüse muss erst durch sein, bevor man es richtig schmecken kann finde ich. Koriader hab ich vergessen, hat aber nichts gemacht. - 26 Nov 2009

    Julia
    Besprochen von:
    3

    Schmeckte wunderbar. Das Aloo Gobi wird leicht zu trocken, drum etwas Wasser in den Topf geben bevor man den Deckel auflegt. Und dann alle paar Minuten nachschauen und etwas Wasser zugeben. Dadurch wird das Gemüse gleichzeitig gedämpft. Ich musste alles ein paar Minuten länger kochen, damit die Kartoffeln durch waren. - 26 Nov 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen