Warmer Rosenkohlsalat mit Haselnüssen und Cranberries

    (37)

    Ein herrlich farbiger Salat, den ich gerne in der Weihnachtszeit mach. Schmeckt sowohl warm, als auch kalt.


    Von 18 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 500 g Rosenkohl, geputzt und geviertelt
    • 2 El Olivenöl
    • Salz und Pfeffer nach Geschmack
    • 120 g Haselnüsse, gehackt
    • 3 Scheiben dünn geschnittener Speck
    • 2 EL Ahornsirup
    • 2 EL frischer Rosmarin, gehackt
    • 120 g getrocknete Cranberries
    • 60 g Pecorino romano, gerieben

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:50Minuten 

    1. Backofen auf 220 C vorheizen.
    2. Rosenkohl in einer Schüssel mit Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen und in einer Lage auf einem Backblech ausbreiten.
    3. Im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen, bis der Rosenkohl weich ist.
    4. Haselnüsse in einer ungefetteten Pfanne bei mittlerer-niedriger Hitze ca. 5 Minuten rösten, bis sie leicht braun sind und anfangen zu duften. In eine Schüssel geben.
    5. Speck in derselben Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten knusprig braten. Ahornsirup und Rosmarin zugeben und unter häufigem Rühren ca. 10 Minuten weiterbraten, bis das Speckfett und der Ahornsirup anfangen einzudicken.
    6. Rosenkohl und Speckmischung in einer großen Schüssel vermischen, so dass der Rosenkohl mit der Sirupmischung bedeckt wird. Mit Haselnüssen, Cranberries und Pecorino bestreuen und alles gut vermischen. Am besten schmeckt der Salat warm.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Cranberries:

    In der Allrecipes Kochschule steht das wichtigste über Cranberries.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (37)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    Till
    Besprochen von:
    0

    Das ist wirklich mal ein anderes Rosenkohlrezept, lecker!  -  05 Dez 2014

    Besprochen von:
    0

    Schmeckte sehr gut, der Rosenkohl hat bei mir etwas länger gedauert, aber sie waren auch recht groß. Und farblich sah er toll aus!  -  02 Nov 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen