Gebratene Forelle mit Mandeln

    Gebratene Forelle mit Mandeln

    (0)
    40Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein einfaches Forellenrezept mit Mandeln und einer Buttersoße. Die Petersilie ist ein Muss und gibt dem Fisch was Frisches.

    Schlemmermann Berlin, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 4 kleine küchenfertige Forellen zu je 250 g
    • Salz
    • Pfeffer
    • 3 EL Mehl
    • 50 g Butter
    • 75 g gestiftelte Mandeln
    • Saft von 1 Zitrone
    • 20 g Butter
    • 1 EL Weißweinessig
    • 1 Bund frische Petersilie, fein gehackt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Forellen unter fließend kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben, dann im Mehl wenden.
    2. Butter in einer großen ovalen Pfanne erhitzen, Forellen hineingeben und von beiden Seiten goldbraun braten. Bei schwacher Hitze 10-12 Minuten weiter braten, dabei einmal wenden.
    3. In der Zwischenzeit Mandeln ohne Fett in einer kleinen Pfanne goldbraun braten.
    4. Sobald die Forellen weich sind, herausnehmen und auf einer vorgewärmten Platte warm stellen.
    5. 20 g Butter und Weißweinessig in die Fischpfanne geben und erhitzen. Mandeln hinzugeben. Zitronensaft über die Forellen gießen, dann die Butter-Mandel-Sauce darüber geben. Mit Petersilie bestreuen.

    Petersilie säen und pflanzen

    Wie Sie Petersilie säen und pflanzen, steht hier.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen