Mousse au chocolat mit Orange

    (12)
    20 Min.

    Diese klassische Mousse au chocolat bekommt durch abgeriebene Orangenschale und Kaffee ein besonderes Aroma. Man sollte nur gute Schokolade mit möglichst hohem Kakaogehalt verwenden. Da die Mousse sehr reichhaltig ist, serviert man sie in kleinen Portionen.


    Von 8 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 10 

    • 1 unbehandelte Orange
    • 200 g Zartbitterschokolade mit möglichst hohem Kakaogehalt
    • 2-3 EL starker Kaffee (Espresso)
    • 6 Eier, bei Zimmertemperatur
    • 1 Prise Salz

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 5Minuten  ›  Fertig in:20Minuten 

    1. Orangenschale abreiben und im Mörser zu einer Paste zerstoßen.
    2. Schokolade mit der Orangenschale und dem Kaffee im Wasserbad schmelzen. Die Schokolade darf nicht zu heiß werden, sonst wird sie hart. Sobald die Schokolade anfängt zu schmelzen, gut aufpassen und ständig rühren. Sobald sie geschmeidig und glänzend ist, vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
    3. In der Zwischenzeit die Eier trennen. Eiweiß mit Salz zu steifem Schnee schlagen.
    4. Die Eigelb zur Schokolade geben und gründlich verrühren. Die Schokolade sollte etwas abgekühlt sein, damit die Eigelb nicht gerinnen.
    5. Den Eischnee mit der Gabel von unten nach oben vorsichtig unter die Schokoladenmasse heben, um die Luftbläschen im Eischnee dabei nicht zu zerstören.
    6. Wenn keine Spuren von Eischnee mehr sichtbar sind, die Mousse in kleine Dessertschälchen oder in eine große Schüssel füllen. 6 Stunden, besser noch über Nacht, in den Kühlschrank stellen. Die Mousse ist zunächst noch flüssig und wird erst nach einigen Stunden fest.

    Eier bei Zimmertemperatur

    Die Eiweiß dürfen nicht zu kalt sein, sonst lassen sie sich nicht gut steif schlagen. Am besten nimmt man sie 1 bis 2 Stunden vorher aus dem Kühlschrank. Man kann die Eier auch schon trennen und die Eigelb in dieser Zeit im Kühlschrank lagern.

    Warum Mousse au chocolat misslingen kann:

    - Schokolade von minderwertiger Qualität
    - Orangenschale ist nicht fein genug, die Mousse hat dadurch eine sandige Konsistenz
    - Schokolade ist zu heiß und die Eigelb gerinnen
    - Eiweiß sind zu kalt und lassen sich schlecht steif schlagen
    - Eiweiß wurden zu schnell und heftig untergehoben, dadurch ist der Eischnee nicht mehr luftig und die Mousse wird eher cremig.

    Video anschauen

    Mousse au Chocolat mit Orange
    Mousse au Chocolat mit Orange
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (12)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Maria
    Besprochen von:
    1

    Wurde sehr gut, es ist total wichtig, das alle Zutaten Zimmertemperatur haben, drum die Eier bereits eine Stunde oder so vorher aus dem Kühlschrank holen und dann schnell arbeiten.  -  26 Mai 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 9 Rezeptsammlungen ansehen