Waffeln ohne Ei

    (2)

    Wir hatten neulich keine Eier mehr im Haus aber solche Lust auf Waffeln, daraus ist dieses Rezept entstanden. Hat man ehrlich gesagt nicht geschmeckt, dass da kein Ei dran war.

    tedk

    Von 21 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 8 waffeln

    • 250 g Mehl
    • 1/2 TL Backpulver
    • 120 g weiche Butter
    • 80 g Zucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 300 ml Milch
    • Mineralwasser mit Kohlensäure nach Bedarf

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:25Minuten 

    1. Mehl mit Backpulver mischen. Butter in der Mikrowelle flüssig machen und mit dem Zucker und Vanillezucker mischen. Alles mit dem Elektromixer vermischen, dabei die Milch hinzugeben. Zum Schluss etwas Mineralwasser dazugeben, nicht viel, nur soviel, dass der Teig nicht zäh ist. Er sollte keinesfalls zu flüssig sein, daher sparsam mit dem Wasser zugeben umgehen.
    2. Waffeleisen vorheizen und knusprige Waffeln ausbacken.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    Besprochen von:
    4

    die erste bewertung überrascht mich, denn ich fand es wirklich gut, habe aber mehr backpulver (2 TL) genommen. die waffeln waren fluffig und knusprig. geschmacklich kaum zu unterscheiden zu waffeln mit ei. ist eine gute alternative für menschen mit z.b. hühnereiweißallergie.  -  25 Feb 2016

    AnitaS
    Besprochen von:
    2

    Leider absolut ungenießbar. Zu fettig, zu roh innen obwohl draußen knusprig, leider absolut keine Alternative, wenn man keine Eier hat. Seeeeehr schade!  -  24 Jan 2015

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 2 Rezeptsammlungen ansehen