Crostini mit Tapenade

    Crostini mit Tapenade

    (0)
    1Speichern
    25Minuten


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Für Crostini finde ich Baguette vom Vortag am besten, sie lässt sich einfach besser schneiden als superfrische.

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • 1 Baguette
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 kleine Zwiebel
    • i1 große Tasse schwarze Oliven ohne Stein
    • 3 EL Olivenöl
    • 1 EL Zitronensaft
    • 1/2 TL Kräutersalz
    • 1/2 TL körnige Würze
    • 1 Sardellenfilet
    • 1/4 TL Chilipfeffer
    • 2 große Tomaten
    • etwas frisches Basilikum

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:25Minuten 

    1. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Baguette in 12 fingerdicke schräge Scheiben schneiden und 10 Min. auf dem Rost rösten. Etwas abkühlen lassen.
    2. Knoblauchzehe und Zwiebel schälen, grob zerkleinern und mit Oliven, Öl, Zitronensaft, Kräutersalz, körniger Würze und abgespültem, zerschnittenem Sardellenfilet und Chilipfeffer mittelfein hacken.
    3. Tomaten waschen, vierteln, entkernen und in sehr kleine Würfelchen schneiden. Die Hälfte unter die Olivenpaste mischen.
    4. 6 größere Basilikumblätter in feine Streifen schneiden, 2/3 davon unter die Paste mischen.
    5. Paste auf die Crostini streichen und mit restlichen Tomatenwürfelchen und Basilikum bestreuen. Teller mit kleinen Basilikumblättchen garnieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen