Steinbeißerbäckchen mit Spargel

    6 Stunden 30 Min.

    Am besten die Steinbeißerbäckchen am Abend vorher bereits in Zitronensaft, Fischsoße und Semsamöl marinieren, das gibt einen tollen Geschmack. Dazu passt Quinoa.


    Bayern, Deutschland
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 800 g Steinbeißerbäckchen
    • Saft von 1 Zitrone oder Limette
    • 4 EL Fischsoße
    • 3 EL Sesamöl
    • 2 Bund Spargel
    • 3 EL Sonnenblumenöl für die Pfanne
    • 2 Blätter Zitronengras
    • 1 Stück (50 g) Palmzucker
    • 1 Glas Weißwein
    • 1 EL gekörnte Brühe
    • 1 Tasse süße Sahne
    • 3 EL Soßenbinder

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Ruhezeit: 6Stunden Marinieren  ›  Fertig in:6Stunden30Minuten 

    1. Steinbeißer vorsichtig unter fließendem Wasser waschen und enthäuten. Mit einem Küchentuch trocken tupfen. In eine Schald geben und mit Zitronen- oder Limettensaft, Fischsoße und Sesamöl über Nacht marinieren.
    2. Spargel schälen und schräg in kurze Stücke schneiden.
    3. Eine große Pfanne erhitzen, dann das Sonnenblumenöl hineingeben. Fisch mit Sud, Spargel, Zitronengras und Palmzucker in die Pfanne geben und einmal umrühren. Deckel drauf und etwas runterschalten.
    4. Nach 10 Minuten die restlichen Zutaten zugeben und probieren, ob der Spargel schon weich ist. Flüssigkeit etwas eindampfen lassen. Mit Soßenbinder andicken und fertig!
    5. Nach 10 Minuten die restlichen Zutaten zugeben und probieren, ob der Spargel schon weich ist. Flüssigkeit etwas eindampfen lassen. Mit Soßenbinder andicken und fertig!

    Spargel Zubereitung

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie das Wichtigste über Spargel Zubereitung.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen