Mini-Pizzabrötchen

    Diese leckeren Mini-Pizzabrötchen kann man mit Minisalamis oder mit Salamischeiben machen.


    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 18 

    • Teig
    • 400 g Mehl
    • 1 Päckchen Backpulver
    • 1 TL Salz
    • 100 ml Öl
    • 75 ml Milch
    • 200 g Quark
    • 1 Ei
    • Füllung
    • 18 Minisalamis oder 36 kleine Scheiben Salami
    • 1 kleines Döschen Tomatenmark
    • 1 EL Olivenöl
    • Pizzagewürz
    • etwas verquirltes Ei zum Bestreichen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Backofen auf 210 Grad einschalten. Backblech mit Backpapier auslegen.
    2. Alle Teigzutaten glatt verkneten. Teig halbieren und eine Hälfte auf bemehlter Fläche zu ca. 25 x 30 cm großem Rechteck ausrollen.
    3. Tomatenmark mit 1/2 Döschen Wasser und Olivenöl verrühren. Auf eine der Teigplatten streichen und üppig mit Pizzagewürz bestreuen.
    4. Teigplatte mit einem Teigrädchen in 18 gleichgroße Rechtecke schneiden. Jeweils eine Minisalami oder 2 Scheiben Salami in ein Stück Teig einrollen. Auf Backblech legen und mit verquirltem Ei bestreichen.
    5. Im vorgeheizten Ofen 20 Minuten goldbraun backen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen