Rhabarberkuchen mit Quark

    Rhabarberkuchen mit Quark

    (1)
    3mal gespeichert
    1Stunde5Minuten


    Von 56 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieser Rhabarberkuchen ist schnell gemacht, man muss nur einen Rührteig machen, darauf kommt der geputze Rhabarber und obenauf ein Guss mit Quark.

    Zutaten
    Ergibt: 1 Rhabarberkuchen

    • 125 g zimmerwarme Butter oder Margarine
    • 125 g Zucker
    • 3 Eier
    • 200 g Mehl
    • 2 gestrichene TL Backpulver
    • eine Prise Salz
    • 4 Tropfen Bittermandel-Aroma
    • Belag und Guss
    • 300 g Rhabarber, geschält und in kleine Stücke geschnitten
    • 2 Eier
    • 125 g Zucker
    • 250 g Quark

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:1Stunde5Minuten 

    1. Backofen auf 200° C vorheizen und eine Springform einfetten.
    2. Butter schaumig rühren, dann Zucker unterrühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen und ebenfalls untermengen. Zuletzt das Bittermandelaroma zugeben. Teig in die gefettete Springform füllen.
    3. Rhabarberwürfel darauf verteilen.
    4. Eier und Zucker schaumig rühren, den Quark unterheben und Mischung über den Rhabarber streichen.
    5. Im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten backen.

    Rhabarber aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Rhabarber selbst anbauen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    topfgucker
    Besprochen von:
    11

    Sehr guter Rhabarberkuchen und auch schnell gebacken. Hätte für meinen Geschmack etwas mehr Rhabarber sein können.  -  04 Jun 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen