Spargelauflauf mit Schafskäse

    Spargelauflauf mit Schafskäse

    (1)
    2mal gespeichert
    50Minuten


    Von 3 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Einfach und schnell mit rohem Spargel aus dem Backofen.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 500g weißer Spargel
    • Zucker
    • 1 Ei
    • 50ml Sahne
    • 1 EL Brunch Paprika-Chili
    • Salz
    • etwas Milch
    • 4-5 dünne Scheiben rohen Schinken
    • 100 g Schafskäse
    • 4-5 kleine Tomaten
    • Kräuterbutter

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:50Minuten 

    1. Backofen auf 175°C vorheizen.
    2. Den Spargel schälen und die unteren Enden abschneiden. Die Stangen in eine gefettete flache Auflaufform legen. Mit etwas Zucker bestreuen.
    3. Das Ei mit der Sahne und Brunch verrühren. Mit Salz würzen. Mit Milch nach Wunsch aufgießen. Ich habe es in einem Kaffeebecher angerührt, der ca. 1/4l groß ist. Den habe ich fast voll gemacht.
    4. Die Masse über den Spargel gießen. Bei mir war der Spargel nicht bedeckt, er ist trotzdem weich geworden.
    5. Den Schinken, den Schafskäse und die Tomaten klein würfeln. Alles über den Spargel streuen. Kräuterbutterflöcken über dem Auflauf verteilen.
    6. Bei 175°C ca. 30 min. backen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Spargel Zubereitung

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie das Wichtigste über Spargel Zubereitung.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Marianne
    Besprochen von:
    0

    Irgendwie hat für mich der feine Spargel nicht so zu dem rassen Schafskäse gepasst. Die einzelnen Bestandteile waren gut, aber ich weiß nicht, ob die Kombination so gelungen ist. Brunch Paprika-Chili hatte ich nicht, vielleicht hätte das das Gericht stark verändert. Ich hab normalen Frischkäse verwendet mit Kräutersalz und etwas Paprikapulver.  -  23 Jun 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen