Wolfsbarsch in Salzkruste

    Wolfsbarsch in Salzkruste

    (0)
    1Speichern
    50Minuten


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Im Prinzip kann man alle möglichen und auch kleinere Fische in Salzkruste machen, aber Wolfsbarsch geht besonders gut (wenig Gräten, feiner Geschmack).

    Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2,5 kg grobes Salz
    • je 2 EL gehackte frische Petersilie, Thymian, Salbei, Rosmarin
    • 1 EL Fenchelsamen, etwas zerstoßen
    • 1 Wolfsbarsch, ausgenommen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:50Minuten 

    1. Backofen auf 200 C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Salz mit soviel Wasser vermischen, dass es sich formen lässt, aber nicht zu viel, die Masse sollte nicht nass sein.
    2. Die Hälfte der Kräuter ins Innere des Fisches geben. Daumenbreit Salzkruste auf das Blech streichen, etwa in der Größe des Fisches. Darauf den Fisch legen.
    3. Restliche Kräuter mit der restlichen Salzmasse vermengen und den Fisch damit rundherum dick umhüllen. Im vorgeheizten Ofen 30 Minuten garen.
    4. Salzkruste rundherum vorsichtig einritzen und abnehmen und Fisch herauslösen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen