Thunfisch mit Sesamkruste und Soja-Dip

    (411)

    Thunfisch wird mit Sesam überzogen und scharf angebraten. Bei diesem japanisch inspirierten Gericht wird der Fisch nur kurz gebraten, er ist also innen noch roh. Deshalb ist es wichtig, darauf zu achten, dass er sehr frisch und von guter Qualität ist!


    Von 400 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 4 EL Sojasauce
    • 1 EL Mirin (japanischer süßer Wein aus dem Asienladen)
    • 1 EL Honig
    • 2 EL Sesamöl
    • 1 EL Reisweinessig
    • 4 Thunfischsteaks
    • 7 EL Sesam
    • Wasabi-Paste (aus dem Asienladen oder gut sortierten Supermarkt)
    • 1 EL Olivenöl

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:5Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:15Minuten 

    1. Sojasauce, Mirin, Honig und Sesamöl in einer kleinen Schüssel mischen. In zwei gleiche Hälften teilen. Den Reisessig in die eine Hälfe der Sojamischung geben und als Dip zur Seite stellen.
    2. Den Sesam auf einen Teller streuen. Die Thunfischfilets in die zweite Hälfte der Sojamischung tauchen und beide Seiten der Filets im, Sesam wälzen.
    3. Olivenöl in einer schweren Pfanne über starker Flamme erhitzen, bis es sehr heiß ist. Die Thunfischsteaks darin 30 Sekunden auf jeder Seite scharf anbraten.
    4. Mit dem Soja-Dip und der Wasabi-Paste servieren.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (411)

    Besprechungen auf Deutsch: (3)

    Besprochen von:
    3

    Das Rezept ist brilliant, weil mein Haus nicht nach Fisch stinkt, solange ich beim Kochen einen Deckel auf die Pfanne lege ! Nach dem Auftauen tupfe ich den Fisch mit einer Küchenrolle trocken, so dass er mehr Sauce aufsaugen kann.  -  02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Köstlich. Ich habe eine Weile gewartet, bis ich dieses Rezept ausprobiert habe. Ich koche Thunfisch nur für besondere Anlässe und er war sensationell. Der Sesam gibt einen tollen, knusprigen Kontrast zum Thunfisch. Ich habe den Fisch nur auf jeder Seite 30 Sekunden angebraten. Mein Mann liebte ihn... und ich auch. (Und mein 1 1/2 jähriger Sohn war auch begeistert, obwohl er sonst nie Thunfisch mag.) Wir werden das immer und immer wieder kochen. Danke für den Beitrag.  -  02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Das war ein tolles Rezept, mit ein paar Variationen ... Ich habe den Fisch mit Reis serviert. Toll zum Aufsaugen der Sauce.  -  02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 10 Rezeptsammlungen ansehen