Himbeer-Tiramisu-Torte

    Himbeer-Tiramisu-Torte

    (0)
    5Stunden10Minuten


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Eine Torte, die von einem meiner Lieblingsnachtische inspiriert ist: Tiramisu. Für eine Variante ohne Alkohol den Himbeergeist durch Himbeersirup ersetzen, aber dann weniger Zucker nehmen, sonst wirds zu süß.

    Zutaten
    Ergibt: 1 Torte

    • Tortenböden
    • 5 Eier
    • 100 g Zucker
    • Salz
    • 60 g Mehl
    • 60 g Speisestärke
    • Füllung
    • 130 g Amaretti
    • 200 ml Himbeergeist
    • 125 g ungesüßter Kakao
    • 150 g Zucker
    • 4 Blatt weiße Gelatine
    • 3 Eigelb
    • Salz
    • 500 g Mascarpone
    • frische Himbeeren zum Garnieren

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:45Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Ruhezeit: 4Stunden Kühl stellen  ›  Fertig in:5Stunden10Minuten 

    1. Backofen auf 200 C vorheizen. Springform von 26 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen.
    2. Für die Tortenböden Eier trennen. Eigelb mit Zucker hell und cremig aufschlagen. Mehl und Speisestärke sieben und unterheben.
    3. Eiweiß mit Salz steif schlagen. Unter die Eigelbmasse heben. In die Springform füllen und glattstreichen. Im vorgeheizten Ofen von der 2. Schiene von unten 20-25 Minuten backen.
    4. Springformrand vorsichtig ablösen und Tortenboden auf ein Kuchengitter stürzen. Einige Minuten abkühlen lassen, dann vorsichtig das Backpapier abziehen. Komplett abkühlen lassen, dann 2x durchschneiden.
    5. Die Tortenböden mit 3/4 des Himbeergeists beträufeln.
    6. Für die Füllung die Amaretti bis auf ein Dutzend grob zerbröseln. Mit dem restlichen Himbeergeist mischen.
    7. Kakao mit der Hälfte des Zuckers und 300 ml warmem Wasser cremig aufschlagen. Die Hälfte der Masse auf den 1. und 2. Tortenboden streichen.
    8. Gelatine einweichen. Die Eigelb, den Rest des Zuckers und Salz schaumig schlagen. Gelatine erwärmen, bis sie sich auflöst. Unter die Eigelbmasse ziehen und nach und nach den Mascarpone unterrziehen. Creme etwas abkühlen lassen, bis sie fest zu werden beginnt.
    9. Tortenring um den untersten Tortenboden legen. Die Hälfte der Mascarponecreme darauf geben. Den zweiten Boden auflegen und mit der restlichen Creme bestreichen.
    10. Den dritten Boden auflegen und die Torte in den Kühlschrank stellen, bis die Creme fest ist.
    11. Tortenring abnehmen und rundherum und obenauf mit der restlichen Kakaomasse bestreichen. Mit 12 Amaretti und den frischen Himbereren dekorieren. Einige Stunden in den Kühlschrank stellen, bis die Torte gut durchgekühlt und fest ist.

    Gelatine richtig verwenden:

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie einen ausführlichen Artikel mit Bildern, wie man Gelatine richtig auflöst und unterzieht.

    Torte schneiden

    Wie man eine Torte sauber in Stücke schneidet, sehen Sie hier

    Himbeeren aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Himbeeren selbst anbauen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen