Holunderblütenlikör

    (5)
    6 Tagen 15 Min.

    Immer wieder ein total schönes Geschenk und wenig Aufwand. Auch toll für Mixgetränke.


    Von 75 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 2 große Flaschen

    • 10 ungespritzte Holunderblütendolden
    • 375 g Zucker
    • 4 Päckchen Zitronensäure
    • 600 ml Wasser
    • 1 Flasche Doppelkorn

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Ruhezeit: 6Tage Ziehen lassen  ›  Fertig in:6Tage15Minuten 

    1. Eine große Schüssel mit kaltem Wasser füllen und Holunderblüten darin vorsichtig hin und herbewegen (damit der Blütenstaub nicht verlorengeht). In ein Sieb geben und abtropfen lassen.
    2. Wasser mit dem Zucker aufkochen. Abkühlen lassen und mit Zitronensäure und Holunderblüten vermischen. In einem großen Glas oder anderem Gefäß mit fest schließendem Deckel, aber keinesfalls Metallgefäß, 3 Tage im Kühlschrank ziehen lassen.
    3. Doppelkorn dazugeben und nochmals 3 Tage ziehen lassen.
    4. Durch ein feines Sieb abseihen und in Flaschen abfüllen, fest verkorken. Dunkel und möglichst kühl lagern.

    Holunderblüten sammeln

    Wichtige Tipps fürs Sammeln und Verarbeiten von Holunderblüten finden Sie hier.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (5)

    Besprechungen auf Deutsch: (5)

    Besprochen von:
    2

    Mein Likör ist heute fertig geworden, schmeckt schon mal super!  -  04 Jul 2013

    UlrikeB
    Besprochen von:
    1

    Tolles, einfaches Rezept! Wenn ich noch mehr Blüten ergattere, setz ich noch mehr an zum Verschenken  -  28 Mai 2015

    manuela
    Besprochen von:
    0

    Ich hab ihn letztes Jahr bereits gemacht und er wurde supe lecker und hab dieses Jahr die doppelte Menge angesetzt, dann kann ich auch mal was verschenken und muss nicht so sparen...  -  15 Jun 2017

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen