Echte Madeleines

    (22)
    1 Std. 25 Min.

    Echte Madeleines erkennt man nicht nur am Geschmack, sondern auch an der charakteristischen Wölbung. Das Geheimnis der echten Madeleines liegt darin, wie sie gebacken werden. Ich empfehle eine Madeleine-Form aus Silikon, weil der Teig darin gleichmäßiger gebacken wird und sich die Madeleines anschließend leichter aus der Form lösen lassen.


    Von 35 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 25 madeleines

    • 3 Eier
    • 1 TL flüssiger Honig
    • 100 g Zucker
    • 1/4 TL Backpulver
    • 120 g Mehl
    • 110 g flüssige Butter
    • 1 Prise Salz

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Ruhezeit: 1Stunde Kühl stellen  ›  Fertig in:1Stunde25Minuten 

    1. In einer Küchenmaschine oder einer Schüssel die Eier mit Honig und Zucker mit dem Schneebesen verquirlen. Nicht zu schnell schlagen, damit die Masse nicht richtig hell und fest wird, aber lange genug, um die Masse möglichst luftig und schaumig aufzuschlagen.
    2. Backpulver und Mehl sieben und unter die Eier heben, dann die Butter und das Salz dazugeben und zu einem glatten Teig vermischen. Mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen (man kann den Teig auch über Nacht im Kühlschrank lassen, aber 1,5 Std. sind ideal).
    3. Ofen auf 240°C vorheizen. Teig aus dem Kühlschrank nehmen und die Madeleine-Mulden zu je ¾ füllen. Die Madeleines gehen auf, daher dürfen die Mulden nicht bis obenhin gefüllt werden! 1 Minute backen, dann Temperatur auf 200°C herunterstellen und 4 Minuten backen. Danach die Temperatur auf 180°C reduzieren und weitere 5 Minuten backen. Wenn man sehr kleine Formen verwendet, am Schluss nur noch 4 Minuten backen, sonst werden die Madeleines zu dunkel.

    Anstelle einer Silkonform

    Statt einer Silikonform kann man auch eine anthihaftbeschichtete Form oder eine sehr gut eingefettete und mit Mehl ausgestreute Form nehmen. Allerdings werden sie Madeleines darin nicht so schön gleichmäßig goldgelb wie in einer Silikonform.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Video anschauen

    Madeleines
    Madeleines

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (22)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    Besprochen von:
    1

    Sehr lecker! Mach ich bald mal wieder  -  26 Feb 2014

    lirum_larum_löffelstiel
    Besprochen von:
    1

    Das Video war mal wieder wunderschön und die Madeleines gelingen richtig gut nach diesem Rezept  -  11 Jul 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen