Wiener Kalbsrahmgulasch

    Wiener Kalbsrahmgulasch

    (1)
    3mal gespeichert
    30Minuten


    Von 6 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein feines Gulasch, zu dem Bandnudeln (Eiernudeln) am besten schmecken. Diese bestreue ich gern noch dazu Bandnudeln (Eiernudeln), ich bestreue sie immer gern noch mit Butterbröseln, muss aber nicht sein, das Gulasch schmeckt auch so sehr gut.

    Gehma Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2 EL Butterschmalz
    • 750 g Kalbsgulasch
    • 1 Gemüsezwiebel
    • 1 TL gerebelter getrockneter Salbei
    • 1/2 TL edelsüßer Paprika
    • 2 TL gekörnte Rindsbouillon
    • 1/4 l heißes Wasser
    • 3 EL fertige Bratensoße
    • 1/2 Becher Saure Sahne
    • Frugola®
    • weißer Pfeffer
    • 2 EL trockener Weißwein
    • 1/4 TL Zitronenzucker (siehe Fußnote)
    • Butterbrösel (optional)
    • 60 g Butter
    • 4 EL Semmelbrösel

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Butterschmalz im Schnellkochtopf erhitzen. Fleisch in 2 Portionen bei starker Hitze anbraten. Zwiebel grob würfeln und mitbraten. Salbei, Paprika und gekörnte Brühe untermischen, heißes Wasser zugießen und 10 Min. unter Druck kochen.
    2. Gulasch mit Bratensoße binden, Saure Sahne einrühren und abschmecken.
    3. Für die Butterbrösel Butter mit Semmelbröseln hellbraun rösten und auf die Nudeln geben.

    Zitronenzucker

    Das Rezept von Gehma für Zitronenzucker gibt es hier

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Brigitte
    Besprochen von:
    0

    Super Gulasch. Bei uns gabs Spätzle dazu.  -  18 Jul 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen