Einfacher Thunfischauflauf

    • < />
    • < />
    • < />
    • < />
    • < />
    • < />
    • < />

    Einfacher Thunfischauflauf

    Einfacher Thunfischauflauf

    (401)
    1Stunde


    Von 389 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein einfacher und preiswerter Auflauf mit Thunfisch, Nudeln und Erbsen, der satt macht.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 225 g Eiernudeln
    • 30 g Butter
    • 15 g Mehl
    • 1 TL Salz (optional)
    • 235 ml Milch
    • 140 g Cheddarkäse gerieben
    • 170 g Thunfisch aus der Dose, abgetropft
    • 425 g Erbsen aus der Dose

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 50Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Ofen auf 175 C vorheizen. Auflaufform mit Öl einsprühen oder buttern.
    2. In einem großen Topf mit Salzwasser die Nudeln al dente kochen. Abgießen und gut abtropfen lassen.
    3. In einem mittelgroßen Topf Mehl, Butter und Salz mischen und erhitzen. Rühren, bis die Butter geschmolzen ist und alle Zutaten gut vermischt sind. Die Milch dazugeben und mit dem Schneebesen schlagen, bis die Sauce andickt (normalerweise hat die Sauce die richtige Konsistenz, wenn sie anfängt zu kochen). Den Käse unterrühren und alles gut mischen. Thunfisch, Erbsen und Nudeln untermischen. In die Auflaufform geben und glattstreichen.
    4. 30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

    Nudeln kochen

    Tipps und Tricks fürs Nudeln kochen finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (401)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    regenbogen
    Besprochen von:
    0

    Einfache Zubereitung und lecker, aber ich hab mehr gewürzt und viel mehr Soße gemacht, sonst wäre der Auflauf zu trocken gewesen. Hab ihn außerdem noch mit Brösel und Parmesan bestreut.  -  23 Aug 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen