Wiener Apfelstrudel mit Vanillesauce

    FrauHolle

    Wiener Apfelstrudel mit Vanillesauce

    Wiener Apfelstrudel mit Vanillesauce

    (0)
    2Stunden10Minuten


    Von 10 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Am allerbesten schmeckt der Apfelstrudel noch warm mit kalter Vanillesoße, drum am besten als erstes die Vanillesoße machen.

    Bettina_M Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Ergibt: 1 Apfelstrudel

    • Für die Vanillesoße
    • 250 ml Milch
    • 60 g Zucker
    • ausgekratztes Mark von 1 Vanilleschote
    • 2 Eigelb
    • 1/2 EL Mehl
    • 1 EL Milch
    • 250 ml Sahne
    • Für den Teig
    • 250 g Mehl
    • 1 EL Öl
    • eine Prise Salz
    • 1/2 Ei, verquirlt
    • 125 ml lauwarmes Wasser
    • Für die Füllung
    • 1,5 kg Äpfel, geschnitzelt
    • 100 g Rosinen
    • 100 g gehobelte Mandeln
    • 75 g Zucker
    • eine gute Prise Zimt
    • 30 g Butter, zerlassen
    • 50 g Semmelbrösel
    • Puderzucker zum Bestreuen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:50Minuten  ›  Kochzeit: 50Minuten  ›  Ruhezeit: 30Minuten Ruhen lassen  ›  Fertig in:2Stunden10Minuten 

    1. Für die Vanillesoße Milch, Zucker und Vanilleschote in einem Topf mit dem Schneebesen gut verquirlenund bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren zum Kochen bringen.
    2. Eigelb, Mehl und 1 EL Milch in einem zweiten Topf verrühren und mit der heißen Vanillemilch aufgießen. Topf aufs Feuer stellen und vorsichtig unter ständigem Rühren erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen. Wenn die Soße eindickt, vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
    3. Wenn die Soße etwas abgekühlt ist, die süße Sahne unterrühren und kalt stellen.
    4. Aus allen Teigzutaten einen Strudelteig herstellen. Gut mit einem Kochlöffel schlagen, bis der Teig glänzt und sich leicht vom Boden löst. Eine leicht angewörmte Schüssel darüber stellen und 30 Minuten ruhen lassen.
    5. In der Zwischenzeit Äpfel, Rosinen, Mandeln, Zucker und Zimt vermischen.
    6. Backofen auf 180 °C vorheizen und ein Backblech einfetten.
    7. Teig auf einem leicht bemehltem, sauberen Küchentuch ausrollen und mit den Händen ganz dünn ausziehen (so dünn wie möglich, wie Papier). Teig mit der zerlassenen Butter bestreichen und mit Semmelbröseln bestreuen. Föllung gleichmäßig über dem Teig verteilen, dabei den Rand freilassen.
    8. Ränder seitlich etwas einschlagen und Teig mit Hilfe des Küchentuches aufrollen. Teigrolle auf das Backblech legen und mit Butter besteichen. Im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen.
    9. Den noch heißen Strudel mit Puderzucker bestäuben und noch warm mit der kalten Vanillesoße servieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Eiweiß oder Eigelb verwerten

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie Ideen und Infos fürs Eiweiß verwerten oder Eigelb verwerten.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen