Ramadan-Suppe

    Ramadan-Suppe

    (0)
    3mal gespeichert
    30Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Diese Suppe essen wir zum Fasten Brechen im Ramadan. Es sind immer viele Fleischreste vom Tag davor übrig, die kommen klein geschnitten dazu.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2 Karotten
    • 1 Tasse TK Erbsen
    • 2 EL Butter
    • 1 EL Mehl
    • 1 l Fleischbrühe
    • 2 Eigelb
    • 125 ml Milch
    • magere Fleischreste (nur mageres Fleisch nehmen)
    • Salz
    • Pfeffer
    • Zitronensaft
    • viel frisch gehackte Petersilie

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Karotten schälen und würfeln. 2 EL Butter in Pfanne erhitzen und Erbsen und Karotten darin 5 Minuten dünsten.
    2. Die Hälfte der Butter im Topf erhitzen und Mehl dazu, anschwitzen, mit Brühe aufgießen. Aufkochen und ordentlich mit dem Schneebesen schlagen, es dürfen keine Klümpchen mehr da sein.
    3. Eigelb und Milch verrühren, langsam in die Suppe rühren bis es Fäden zieht. Karotten und Erbsen dazu, dann das kleingeschnittene Fleisch, alles gut erhitzen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft abschmecken. Mit viel frischer Petersilie bestreuen.

    Mehlschwitze

    Eine Anleitung für Mehlschwitze sowie Tipps und Tricks gibt es hier.

    Resteverwertung

    Ideen zur Resteverwertung finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Ramadan

    Das Wichtigste über das Fastenbrechen und die Mahlzeiten im Ramadan mit Rezeptvorschlägen gibt es in der Allrecipes Kochschule.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen