Apfelgelee mit Rosmarin

    Frische Kräuter passen ganz toll zu Apfel Gelee. Anstatt Rosmarin kann man auch Estragon, Salbei oder frische Minze verwenden, ca. 1-2 TL pro Glas.

    tpuell

    Bayern, Deutschland
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 2 Gläser a ca. 450 g

    • 1 kg Äpfel (säuerliche sind besser)
    • 2 Biozitronen
    • 2 ganze Nelken
    • ca. 500 ml Wasser
    • ca. 450 g Gelierzucker (1:1)
    • 2 Rosmarinzweige

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Äpfel waschen und kleinschneiden. Zitronenschale mit einem scharfen Messer in einem dünnen Ring abschneiden. Äpfel, Zitronenschale und Nelken in einen Topf geben, Wasser darauf gießen und zum Kochen bringen. Zugedeckt ca. 20-30 Minuten bei niedriger Hitze kochen, bis die Äpfel weich sind.
    2. Äpfel in ein Mulltuch über einem Topf geben und über Nacht im Kühlschrank abtropfen lassen. Den aufgefangenen Saft mit dem Saft der Zitronen verrühren und abmessen. Die gleiche Menge Gelierzucker abwiegen und unterrühren.
    3. Unter ständigem Rühren zum Kochen bringen und 4 Minuten ohne Deckel sprudelnd kochen lassen.
    4. Gelierprobe machen. Die Flüssigkeit kann noch etwas flüssig sein - das Gelee dickt beim Erkalten noch ein.
    5. Heißes Gelee in Gläser füllen, je einen Rosmarinzweig dazugeben und fest zuschrauben. Gläser kopfüber erkalten lassen.

    Tipps und Tricks zum Einkochen:

    Grundlagen des Einkochens im Wasserbad sowie wertvolle Einmachtipps mit Bildern finden Sie in der Allrecipes Kochschule im Artikel Einkochen. Dort gibt es auch eine Anleitung zum Gläser sterilisieren.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 8 Rezeptsammlungen ansehen