Thai Fisch-Curry

    Thai Fisch-Curry

    (0)
    1Speichern
    30Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Seelachs ist eine gute und preiswerte Alternative zu Kabeljau in diesem Thai Curry mit Kokosmilch.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • Öl zum Braten
    • 8 Schalotten
    • 1 rote Chilischote
    • 4 EL Thai rote Currypaste
    • 500 ml Fischbrühe
    • 400 ml Kokosmilch
    • 2 EL brauner Zucker
    • 2 EL Thai Fischsauce
    • Pfeffer
    • 800 g Seelachsfilet
    • 400 g Eiernudeln
    • 1 Bund Koriandergrün
    • 2 Limetten

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Öl in einer Pfanne bei starker Flamme erhitzen. Fenín gehackte Schalotten und Chili 2 Minuten anbraten. Currypaste dazugeben und 1 weitere Minute bei starker Hitze anbraten.
    2. Brühe, Fischsauce, Kokosmilch, Zucker und etwas Pfeffer dazugben und 7 Minuten köcheln, bis die Sauce eindickt.
    3. Währenddessen die Eiernudeln nach Packungsanweisung kochen.
    4. Fischfilets in die Sauce geben und 3 bis 5 Minuten bei mittlerer Flamme kochen, je nach Dicke der Filets.
    5. Eiernudeln auf 4 Schüsseln verteilen. Curry darauf geben und mit gehacktem Koriander und frisch gepresstem Limettensaft servieren.

    Zucchini im eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Zucchini selbst anbauen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen